Youtube und die Qualität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Youtube und die Qualität

    Anzeige
    Hey Leute :)

    Ich habe gerade eben meinen neuesten Part hochgeladen und wie immer schau ich mir den Part nochmal durch um zu sehn ob den auch alles passt.
    Gleich mal hoch auf 1080P und nach einigen Sekunden merkte ich schon das die Qualität zwar gut ist aber schlechter als wenn ich die Originaldatei
    bei mir aufn Pc mit Windows Movieplayer abspiele.
    Auch ist auf Youtube das rauschen stärker als in der Originaldatei.

    Jetz frag ich mich wirklich was soll der Mist, für was strenge ich mich an eine gute Qualität zu liefern wenn youtube das
    dann ohnehin wieder versaut ?
    Demotiviert mich schon ein wenig aber was solls, kann man eh nichts dagegen machen, ist euch sowas auch schon aufgefallen bei euch ?
  • Das ist normal. Abgesehen davon, dass du selbst besseres Quellmaterial lieferst (x264, CRF 19 oder so), bleibt dir nur die Möglichkeit des Resizens.
    Alles, was horizontal größer ist als 1080 Pixel wird von Youtube als "Original" ausgegeben. Das erfährt beim nochmaligen Codieren (Ja, das macht Youtube!) eine bessere Behandlung.
    1920x1088 reichen z.B., als "normale" Originalauflösung würde ich aber das Seitenverhältnis beibehalten. 2048x1152 wäre so eine Auflösung.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Schrift irritiert mich.
    Ton ist verständlich, denn mehr als - ich denke - 160kbs gibt YT auf 1080p nicht raus. Lass es 192 sein, und es ist immer noch geringer als mancher hochlädt.

    Nebenbei: Premieres Mainconcept ist NICHT x264. Ist nochmal 20% Dateigrößenunterschied bei gleicher Qualität^^ Du kannst mal testweise versuchen, per Frameserver in x264 zu rendern und die Qualität hier auf die gleiche Dateigröße wie mit MainConcept zu packen. Dann lädst du höhere Qualität hoch. Würd mich schon interessieren, ob Youtube daraus dann was besseres macht.
    Ansonsten bleibt wie gesagt der Weg über "Original". Denn hier ändert YT wirklich etwas an den Qualitätsstufen, und es macht sich am ehesten Bemerkbar. Auch wenn es nur 1920x1088 ist und nicht x1080.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • CobraVerde schrieb:

    Schrift irritiert mich.
    Ton ist verständlich, denn mehr als - ich denke - 160kbs gibt YT auf 1080p nicht raus. Lass es 192 sein, und es ist immer noch geringer als mancher hochlädt.

    Nebenbei: Premieres Mainconcept ist NICHT x264. Ist nochmal 20% Dateigrößenunterschied bei gleicher Qualität^^ Du kannst mal testweise versuchen, per Frameserver in x264 zu rendern und die Qualität hier auf die gleiche Dateigröße wie mit MainConcept zu packen. Dann lädst du höhere Qualität hoch. Würd mich schon interessieren, ob Youtube daraus dann was besseres macht.
    Ansonsten bleibt wie gesagt der Weg über "Original". Denn hier ändert YT wirklich etwas an den Qualitätsstufen, und es macht sich am ehesten Bemerkbar. Auch wenn es nur 1920x1088 ist und nicht x1080.
    Mit Schrift meine ich den Text vom Spiel im Video da merkt man das es etwas körniger ist und weniger fein als im Original, ob sich das auf das ganze Video auswirkt kann ich nicht genau sagen und wenn dann nur minimal, ich merk da nicht viel, nur eben das mit der Schrift fiel mir sofort ins Auge, und bei Spec Ops The Line, gibts ja so ein feature wo man befehle geben kann, das ist dann ein Rotes Dreieck, und man sieht deutlich das die Linien Stufen bilden und nicht glatt sind. Vielleicht ists auch nur bei diesem Video, kann ja auch sein das es wieder im nächsten video nich so is ka :D
  • Julien schrieb:

    Diese verwaschenen Kanten bei harten Kontrasten (bei Schrift oder bei roten Dreiecken) passieren, soweit ich das feststellen konnte, besonders bei bitratenbasiertem Kodieren. Noch ein Grund mehr, x264 zu benutzen.
    Hm das wird wohl der fehler bei mir sein, ich hab ja mit premiere Pro gerendert mit x264 und mit einer Datenrate von 16150 Bit und Gesamtbitrate von 16404 Bit.
    Sollte eigentlich nicht sein, aber ich hab auch noch ne Option angemacht die ich sonst nicht anhaben vielleicht wurde das dadurch verursacht, wo ich ohne der zusätzlichen option gerendert habe
    war das nicht so, muss ich ausprobieren ^^
  • Hellknight26 schrieb:

    Hey Leute :)

    Ich habe gerade eben meinen neuesten Part hochgeladen und wie immer schau ich mir den Part nochmal durch um zu sehn ob den auch alles passt.
    Gleich mal hoch auf 1080P und nach einigen Sekunden merkte ich schon das die Qualität zwar gut ist aber schlechter als wenn ich die Originaldatei
    bei mir aufn Pc mit Windows Movieplayer abspiele.
    Auch ist auf Youtube das rauschen stärker als in der Originaldatei.

    Jetz frag ich mich wirklich was soll der Mist, für was strenge ich mich an eine gute Qualität zu liefern wenn youtube das
    dann ohnehin wieder versaut ?
    Demotiviert mich schon ein wenig aber was solls, kann man eh nichts dagegen machen, ist euch sowas auch schon aufgefallen bei euch ?

    Ja, es ist mir schon aufgefallen, es ist leider so, dass youtube nach dem hochladen noch einmal die Videos überarbeitet, dabei geht ein groß Teil der Qualität flöten. Leider!!! Bei meinen Videos, bei allen Videos merkt man es!! Aber egal man muss damit leben!!
  • Eben nicht. H.264 ist der Codec. Um mit diesem Codec zu rendern, braucht man einen Encoder. Premiere benutzt den ziemlich schlechten MainConcept-Encoder, MeGUI und andere Programme benutzen den besten x264-Encoder.
    Deswegen wurdest du in den anderen Threads auch so von der Seite angemacht - du behauptest, beste Qualität zu haben, und renderst trotzdem nur mit dem MainConcept-Schrott, was dir sehr viele Nachteile bringt. Nur so am Rande. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julien ()

  • NEIN! Hab ich doch schon vorher geschrieben. Wozu schreib ich hier überhaupt ausführlich, wenn alles überlesen wird?
    Du renderst zwar nach H.264, aber: Es gibt unzählige Wege zum Ziel. Premiere nutzt Main Concept. Das benötigt für die gleiche Bildqualität nochmal gut 20% mehr Speicher als x264. Noch dazu renderst du Bitratenbasiert. Macht's noch schlechter.
    Wie gesagt. Frameserver installieren und mit MeGUI in x264 auf gleiche Dateigröße wie sonst rendern. Das bedeutet bessere Qualität für deine Videos.
    Ich glaube aber IMMER NOCH (wie oft soll ich's noch schreiben?), dass du mehr auf Youtube erzielst, wenn du es einfach auf 1920x1088 resized.
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobraVerde ()

  • Alles klar Vielen Dank Leute, endlich check ichs :D
    Naja man kann halt immer dazu lernen würd ich sagen, ich gebs nun wenigstens zu das ich im unrecht war :D

    Ich werd das mal versuchen CobraVerde mit den Resizen, vielen dank für den Tipp
    Und sonst guck ich mir mal das meGui da an :D

    EDIT : Also ne mit meGui freunde ich mich bestimmt nicht an, das ist ja totaler mist, nur zum Rendern ohne das ich das Video bearbeiten kann, ich bearbeite immer den Ton und das Bild, füg Musik und Videos ein usw.
    das alles kann ich ja nicht mit meGui, und videos dahinrotzen ohne meinem Intro und Banner und Musik usw ist nicht mein Stil :D
    also mal das resizen gleich ausprobieren ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hellknight26 ()

  • Mäusken :)

    Bleibe doch bei Premiere, aber mache das bitte soo..

    installiere dir bitte noch das hier
    debugmode.com/frameserver/

    dann startest du dein Premiere, bearbeitest wie du willst, dann gehst du normal auf Exportieren und klickst bei Medien Folgendes an "Format: DebugMode Frameserver" und dadrunter auf "Vorgabe: Benutzerdefiniert"
    soo dannur noch auf Exportieren und schon geht der frameserver auf, dieser sollte dann Video output: YUY12 haben, dann auf Next gehen, und an dem ort den du für das Sppeichern bei Premiere angegeben hast wird die Fake Avi gestreamt.. dann öffnest du Megui und kannst die Fake Avi dann dadrin laden ect.. den rest kennst ja aus dem tutorial ^^
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP