Adobe Premiere Elements 9 gut zum Lets Playen ??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Adobe Premiere Elements 9 gut zum Lets Playen ??

    Anzeige
    Hallo,
    ich wollte fragen ob man mit Adobe premiere Elemtents 9 gut rendern kann da ich mir bald ein Uprade der Rendersoftware gehnemigen wollte ^^

    Also meine Frage :
    Kann es wie Adobe Premiere Pro :
    Nacheinander rendern ??
    Gute Qualität rendern ??
    1080p Rendern ohne abzustürzen ??
    Diese Signatur wurde entfernt, da gegen §5.7 der Nutzungsbestimmungen verstoßen wurde.
  • Wenn du nicht wirklich mega Schnitteffekte benötigst, sondern Elements lediglich zum Rendern nutzen möchtest, spar dir das Geld und geh den Weg über MeGUI. Nach kurzer Einarbeitungszeit und dem korrekten Festlegen der Einstellungen hast du pro Part nach etwa 7 Klicks und der Wartezeit fürs Rendern nur noch wenige Klicks, um Audio und Video zusammenzufügen.

    Elements ist nicht teuer, aber bietet halt auch sehr wenig und noch dazu nur den MainConcept-Encoder von H264, der nicht qualitätsbasiert encodieren kann, was aber auf jeden Fall für minimale Größe bei maximaler Qualität empfehlenswert ist (kann z.B. der x264-Encoder, mit dem MeGUI arbeitet).

    Wenn du allerdings schneiden musst, würde ich dir zu TMPGEnc raten, das kann das nötigste und allen voran rendert es ebenfalls mit dem x264-Encoder. Dürfte preistechnisch in etwa das gleiche kosten (TMPGEnc kostet $100, also etwa 79€ aktuell).

    LG Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SinanGaming ()

  • Den DebugMode FrameServer hier downloaden, installieren, danach kannst du ihn in Vegas als Ausgabeformat auswählen. Nach dem Start des "Rendervorgangs" (in Anführungsstrichen, da das nur pseudo ist) im erscheinenden Fenster als Farbraum YUV2 auswählen und auf Next klicken. Dieses Fenster unbedingt offen lassen!

    Nun hast du eine .avi-Datei, die nur wenige kB groß ist. Diese Datei nutzt du nun mit De-M-oN's Tutorial zu MeGUI: [ Video-Tutorial ] MeGUI -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-)

    Sobald der Rendervorgang in MeGUI beendet ist, darfst du das kleine Fenster in Vegas schließen. Rest einfach wie im Tutorial, also die Audiospur konvertieren und hinterher die .mkv vom Video und das .flac bzw. .ogg vom Audio mit mkvmergeGUI zusammenmuxen und die resultierende Datei hochladen.

    LG Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SinanGaming ()

  • Den muss man auch erst runterladen ;)

    Glaube steht auf im MeGUI Tutorial von Demon in der Tutorialsektion des Forums drin.
    Bzw gibt es drei Videos namens technischer LetsPlay Leitfaden in denen das gut erklärt wird.

    Du schneidest usw alles in Sony Vegas (wenn mans braucht) dann "rendert" man mit dem Frameserver. Dieser erstellt kurz ein e kleien Datei.
    Sony Vegas mit laufenden Frameserver offen halten. MeGUI öffnen dann einfach die kleien erstellte Datei des Frameservers nehmen und rendern.

    Der Frameserver sendet Informationen an MeGUI mit eben dieser Datei.

    Soweit ich informiert bin.