Durch Fraps entstehen Lücken!? Help

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Durch Fraps entstehen Lücken!? Help

    Anzeige
    Also liebes LP-Forum,
    mein Problem ist das Fraps bei meinen Aufnahmen, immer wenn eine neue Datei erstellt wird eine Lücke zwischen dem Ende der ersten Datei und dem Anfang der zweiten lässt was natürlich unschön ist. Jetzt würde ich gern wissen wie ich das am effektivsten behebe.
    Danke schonmal,
    Sancho

    Ps: Falls ihr nicht nachvollziehen könnt was ich meine könnt ihr euch ja mal eines meiner Videos anschauen. Man merkt diese Lücken eigentlich ziemlich deutlich.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sancho ()

  • Dazu sollte man wissen was für einen Rechner du hast, in welcher Qualität du aufnimmst und auf was für ein Speichermedium.

    Also: PC Specs, Auflösung, Festplatte (wie viel freier Speicher).


    Ich lass mich jetzt nicht darauf festnageln aber deine Festplatte scheint ein kleines Schreibproblem beim Beginn einer neuen Datei zu haben.
  • Mit der neuesten Fraps-Version hast du das Problem nicht mehr. Du kannst dann solange aufnehmen wie du willst ohne eine neue Datei erstellen zu müssen.
    Welche Version hast du denn?
  • Anzeige
    Danke für die schnelle Hilfe!
    Ich werde Fraps einfach updaten und danach müsste ja alles glatt laufen.
    @ GamerKeyLP: Wenn meine Festplatte ein Schreibproblem hätte, hätte das dann auch Auswirkungen auf die Aufnahmequali sprich mit wievielen Frames per second man aufnehmen kann denn wenn Fraps anfängt aufzunehmen gibt es immer einen krassen FPS-einbruch von ca. 150 auf 18 FPS.
    Wie kann ich denn die PC Specs abrufen?
  • Ich bin noch nicht auf Fraps 3.5.x umgestiegen, aber da fällt mir direkt mal ne Frage ein. Wenn man seine Clips zB. schneiden möchte, mit welchem Programm auch immer, wer versichert mir dann dass das Material von 2 Stunden Aufnahme (Eine Videodatei) mit insgesamt ca 320GB vom Schnittprogramm genommen wird?

    Wenn ich mir überlege wie das bei mir schon teilweise rumrödelt wenn ich viele Clips importiere, dann werde ich das Gefühl nicht los dass mir Vegas, Moviemaker, oder was auch sonst krepieren wird, jedes Mal wenn ich versuche die 320GB große Videodatei zu importieren. :D
  • GamerKeyLP schrieb:

    Wenn ich mir überlege wie das bei mir schon teilweise rumrödelt wenn ich viele Clips importiere, dann werde ich das Gefühl nicht los dass mir Vegas, Moviemaker, oder was auch sonst krepieren wird, jedes Mal wenn ich versuche die 320GB große Videodatei zu importieren.
    Movie Maker ist ja nicht gerade das idealste Programm zum Rendern, um es mal so auszudrücken. Mein TMPGEnc 5 wird mit solchen Datenmengen fertig.
  • DerET schrieb:

    Das beste wäre aber sowieso, alle fünfzehn Minuten einfach zwei Mal F9 zu drücken.

    Wieso denn gerade F9?? ^^
    das würde ich schn dazu schreiben das du das beenden/starten der aufnahme meinst ^^ nicht das sich nachher unwissende dumm drücken ^^


    EDIT: warum sollte fraps abstürzen?? ist mir noch nie passiert und bei dxtory das gleiche o0
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crueldaemon ()

  • Sancho schrieb:

    Ich denke aber auch das GamerKeyLP da ganz recht hat. Vorallem ist es problematisch wenn Fraps mal abstürzt, da dann nicht nur 2min verloren sind, sondern vielleicht eine ganze stunde die man bis dahin vllt. schon aufnimmt.
    Bei mir ist Fraps bisher noch nicht abgestürzt. Hat da irgendwer Erfahrung mit und kann das bestätigen das dann alles weg ist?
  • Grey schrieb:

    Bei mir ist Fraps bisher noch nicht abgestürzt. Hat da irgendwer Erfahrung mit und kann das bestätigen das dann alles weg ist?



    Nunja, "abgestürzt" ist es mir glaube ich schon mal, aber das kommt vielleicht alle paar Monate mal vor.

    Und soweit ich weiß ist dann halt die aktuell aufgenommene Datei futsch. Bei mir wäre das Aktuell kein Problem, da ein 4GB part nur ca 80-90 Sekunden Video entspricht. Aber wenn ich mir überlege (auch bei einer one-in-a-million Chance) dass es mir passieren kann dass mal eben 2 Stunden Videomaterial unbrauchbar sind, na dann gute Nacht.

    Grey schrieb:

    Movie Maker ist ja nicht gerade das idealste Programm zum Rendern, um es mal so auszudrücken. Mein TMPGEnc 5 wird mit solchen Datenmengen fertig.



    Naja, ich wollte jetzt eher für die Allgemeinheit sprechen. Ich selbst rendere mit Vegas.

    Und ich zweifle ehrlich gesagt immernoch daran dass sich eine 320GB (Beispiel) große Videodatei einfach so in ein gängiges Bearbeitungs/Schnitt/Renderprogramm importieren lässt.

    Wie gesagt, schafft schon nicht schlecht wenn ich mal ca 20 Fraps parts in ein Projekt ziehe.

    Und das bei nem i7 octo core, 12GB RAM und ner 560ti :D
  • Sancho schrieb:

    Ja ich render mit Vegas aber daran liegts nich. Das man das zusammenschieben muss hab ich schon gemerkt :D aber danke trotzdem.

    dann sind es wahrscheinlich nicht nur zwischen den parts diese kurzen blackscreens, sondern die allgemeinen fails von sony vegas. Ich weiß nicht wie du renderst, bei mir kam das aber immer, wenn ich mit sony vegas auf lagarith encodet hab ... ka, das lässt sich auch nicht beheben ^^

    Und ich zweifle ehrlich gesagt immernoch daran dass sich eine 320GB (Beispiel) große Videodatei einfach so in ein gängiges Bearbeitungs/Schnitt/Renderprogramm importieren lässt.

    Wie gesagt, schafft schon nicht schlecht wenn ich mal ca 20 Fraps parts in ein Projekt ziehe.


    Schnittprogramme schaffen das ... warum auch nicht?
    Muss halt nur etwas länger laden ... außerdem isses was anderes ob 1 große oder viele kleine datein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zetter ()

  • TMPGEnc 5 kriegt es deutlich schneller bewältigt Dateien einzulesen als Vegas.

    MeGUI liest sie dir sogar auf die Sekunde ein. Auch wenns eine 1TB Datei ist wird das nicht anders sein.

    Vegas hat eh seine Bugs und optimal zum Encodieren ist es auch nicht.

    Wenns unbedingt Vegas zwecks Bearbeitung oder so Zeug sein soll, stelle sicher das die Projekteinstellungen 100% dem Quellmaterial identisch sind und exportiere per Frameserver und lasse mit einem x264 GUI Frontend encodieren, wie zb MeGUI. (Aber kein Handbrake, da dies nicht via DirectShow decodiert, was aber naturgemäß zwingend erforderlich ist für den Frameserver.)


    PS: Weder Fraps noch DXTory ist mir je auch nur einmal abgestürzt. ^^ Muss ich also Crueldaemon zustimmen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()