Als Minderjähriger arbeiten ?? Eure Meinung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Als Minderjähriger arbeiten ?? Eure Meinung

    Anzeige
    Hallo,
    Ich bin 14 und habe einen Job. Nun wollte ich euch fragen was ihr denn so davon haltet wenn Minderjährige schon einen kleinen Job haben und da Geld verdienen. Findet ihr sie haben noch genug Zeit zum arbeiten oder sie sollten sich ihre Sachen selber verdienen ??
    Bitte mit Begründung.

    Mfg
    Keearo
    Diese Signatur wurde entfernt, da gegen §5.7 der Nutzungsbestimmungen verstoßen wurde.
  • Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wenn du denkst du hast langsam keine Zeit mehr für Schule/Hausaufgaben/Hobbys nachgehen (außer LPen, denn einen Job für Computer hinzuschmeißen..naja) dann lass es sein. Wenn du prima klarkommst, mach weiter. Ich meine, einen kleinen Taschengeldbonus will doch jeder (Minderjährige) haben, oder nicht? Solange du dich nicht unter Druck gesetzt / schlecht fühlst bei deinem Job, mach einfach weiter.

    Finde es nicht schlimm, wenn Minderjährige arbeiten ehrlich gesagt. Mich regen nur die auf, die es ganze Zeit als "Job" bezeichnen. Hört sich so an, als wäre seine ganze Zukunft entschieden. Und wenn sie damit rumprahlen, bah, das mag ich gar nicht.
  • ganz ehrlich es muss jeder Wissen, ich für meine Seite finde Schule einfach schön, man kann chillen und alles drumherum und muss sich noch nicht wirkliche Sorgen machen. Aber wenn du Arbeiten gehst musst du (wenn du alleine Wohnst) auf alles achten und es wird Stressig.
    Aber wenn ich Arbeiten gehe bin ich 18 oder 19 und ausgezogen :)
    Aber warum nicht arbeiten als Minderjähriger ? Ist doch normal :D Ist nichts besonderes. Mein Opa war mit 14 auch schon auf dem bau am Arbeiten =)
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>
  • Findet ihr sie haben noch genug Zeit zum arbeiten oder sie sollten sich ihre Sachen selber verdienen ??
    Die Frage versteh ich i.wie nicht so ganz^^

    Mit 14 darf man doch sowieso nur höchstens 2 Stunden täglich arbeiten oder?
    Und nicht mehr nach 18 Uhr. Falls das nicht stimmt, korrigiert mich bitte^^
    Das muss aber sowieso jeder selbst für sich entscheiden, ob er Schule, Freunde & Arbeit unter einen Hut bekommt^^
    Gibt welche, denen sind 2 Stunden die Woche schon zu viel & andere sind bereit ihr ganzes Wochenende zum arbeiten zu opfern(also sobald man so lange arbeiten darf;))
  • Kommt immer drauf an was man macht wenn du jetzt Zeitung austragen gehst und dir dafür deine paar euros holst ist das gut , ist man mal draußen tut was für sein geld passt.
    Wenn du aber mit 14 schon anfängst "richtige jobs" zu machen (Häuser Putzen , Großer Getränke Markt etc.) ist das einfach nur gesundheitsgefährdend. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LeSanoir ()

  • Keearo schrieb:

    Hallo,
    Ich bin 14 und habe einen Job. Nun wollte ich euch fragen was ihr denn so davon haltet wenn Minderjährige schon einen kleinen Job haben und da Geld verdienen. Findet ihr sie haben noch genug Zeit zum arbeiten oder sie sollten sich ihre Sachen selber verdienen ??
    Bitte mit Begründung.

    Keearo schrieb:

    Mfg
    Keearo


    Finde ich gut, würde ich auch gerne machen. Was machst du denn? Bei wurden alle anfragen ignoriert oder gesagt das sie keinen brauchen :-/
  • Wenn es mal so ein Ferienjob ist oder Wochenendjob ist das i.o um das Taschengeld aufzubessern.

    Kommt es täglich vor dann nein. Denn heutzutage müssen Kinder sowieso schon schneller Reif werden und lernen bis zum geht nicht mehr. Sie sollten es zumindest, also lernen ( da jeder anders Lernt, der eine tut sich leichter, der andere schwerer ). Wenn dann auch noch die Zeit zum Teil drauf geht die für Soziale Aspekte gedacht ist und war dann ist es der falsche Weg. Denn diese Zeit hast du einfach nur einmal und die ist auch noch begrenzt.
    Genieß die Zeit :)

    Ich möchte zwar nicht mein Privatleben komplett offenlegen aber ich hab anstatt Kind zu sein anderes erledigen müssen und schon heute mit 22 merke ich dass ein gewisser Teil einfach fehlt und den kannst du nicht ersetzen. Von daher würde ich es heute anders lösen
    Signatur 3.0:

    Gamingkanal:
    -Derzeit Wartungsarbeiten da der Kanal zurückgesetzt wird

    iPractise:
    -Kochkurs Season 4
    -Wie wandert man richtig aus
    -Reviews, Tutorials und Unboxings
    -Rest
  • Melwie schrieb:

    Da muss ich Fragensteller12 Recht geben^^
    Zeitungen austragen einmal die Woche ist in Ordnung, oder andere Minijobs, also Jobs, die eben für 14-jährige erlaubt sind. Mehr sollte jedoch nicht sein, aber genau deshalb gibt es ja auch die Gesetze^^


    Hmm ich kenne viele die mit 12 auch schon auf andere Weise ihr Geld verdienen, ich bin Glücklich damit rechtzeitig aufgehört zu haben :O Ich bin der Meinung dann schon erstmal ein guten Abschluss, den braucht man ja heute.
    Zeitung etc. sind sehr gut :)
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>
  • Also ich arbeite einmal pro Woche 4 Stunden aber das variiert manchmal also jeden Tag n anderer. Wenn jemand dann z.b.mal nicht kann arbeite ich für ihn und dann eben 8 stunden in der woche. Der Job den ich mache ist Hofschüler bei Edeka. (Also Pfandflaschen wegsortieren, Flaschen im Laden auffüllen...)
    Diese Signatur wurde entfernt, da gegen §5.7 der Nutzungsbestimmungen verstoßen wurde.
  • Keearo schrieb:

    Also ich arbeite einmal pro Woche 4 Stunden aber das variiert manchmal also jeden Tag n anderer. Wenn jemand dann z.b.mal nicht kann arbeite ich für ihn und dann eben 8 stunden in der woche. Der Job den ich mache ist Hofschüler bei Edeka. (Also Pfandflaschen wegsortieren, Flaschen im Laden auffüllen...)


    Aber das ist doch keine Festeinstellung oder ?
    Ich dachte wir reden von Festeinstellungen , deswegen mein erster Post.
    :D Naja sowas ist wie gesagt in Ordnung, kann man mit Zeitung austragen vergleichen .
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrGreenIron ()

  • In der Jugend sollte man wirklich nur leichte Arbeiten 1-2 Mal die Woche machen, um nen Taschengeldbonus zu bekommen.
    Im späteren Leben arbeitet man schon genug, da sollte man lieber die noch recht angenehme Zeit in der Schule und die viele Freizeit genießen.
    Nicht das man sich später ärgert, seine Jugend mit Arbeiten verplempert zu haben. :3
  • Ich bin ja der Meinung, dass man später genug arbeitet, aber solange es vollkommen freiwillig geschieht und sich etwas Geld nebenbei dazuverdienen möchte: warum nicht? Ich find das absolut in Ordnung, solange dabei kein Zwang entsteht. Und wenn man sogar noch Spaß bei der Arbeit hat, ist es sogar umso besser. Du verdienst sogar meinen Reskept, da die meisten in deinem Alter wirklich das Gegenteil und sehr faul sind. Ich hab btw. schon mit 8-9 Jahren gearbeitet um mir etwas Taschengeld zu verdienen. Allerdings natürlich mit meiner Mutter zusammen, da ich ja noch viel zu jung war um mich irgendwo einstellen zu lassen ;) ich bereue es jedenfalls nicht.