Versagte Helden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Versagte Helden

    Anzeige
    Nintendo, Playstation oder nebenbei X-Box, SEGA und viele mehr haben alle Halden entwickelt.
    Nur ein paar als Beispiel: Mario, Sonic, Samus, Kid Icarus, Spyro, Ratchet and Clank, etc.
    Ihr wisst was ich meine. Doch welcher Held hat nach unzähligen Spielen Sinn und Spaß verloren.

    Also für mich hat Spyro versagt, weil es damals darum ging, in Welten zu reisen und beispielsweise 100 Edelsteine und 3 Drachen retten.
    Dieses Spiel hatte noch bis zum 4 Teil den selben geilen Effekt! Dann kam der 5. Teil wo man mit Edelsteine Sachen kaufen konnte um in der Story vorranzukommen (100%). Als ich dann den 6. Teil spielte, war ich total enttäuscht, weil die Edelsteine nun Energie oder Feuerkraft ist.
    Die ersten 5 Spiele ich heute noch gerne.
  • Ich finde Sonic ist nicht mehr das was es mal war :-/ Genauso wie Pokemon...
    Aber das ganze sieht man ja nicht nur bei Spielen ^^ Wenn ich ein Anime nennen darf: Digimon, die ersten 2 Staffeln, Top, die dritte was völlig anderes aber auf seiner weiße awesome. Ich weiß nicht was da passiert ist das danach alle Staffeln nur noch die "gleiche" Story hatten und es nur um Gewalt ging :( Naja sowas ist schade.
  • Hmm ich fand die Story bei Digimon 1 und Zwei richtig gut gemacht, aber die darauf Folgenden nichts o wirklich nur von der Dritten den Soundtrack " Ich bin nur ein Kleiner Träumer doch ich weiß..." Einfach geil :O
    Pokemon fand ich nie gut, Beyblade hat mich auch nach der ersten Staffel enttäuscht, Monster Rancher und Medabots waren auch Geil , aber natührlich auch Megaman :O
    Lust auf eine Pokemon Kampf Liga ? Ja ?! Dann guck doch mal hier! <Klick>
  • Spyro hat meiner Meinung nach den größten Abstieg abgeliefert.

    Waren die 1. Teile auf der PS1 noch sehr motiverend

    fielen sie ab der letzten Konsolegeneration ins Mittelmaß

    und ab den aktuellsten Titel (quasi nach seiner Frischzellenkur) ist der Spyro den ich mit meinen Kindheitserinnerungen verknüpft hatte gestorben :( (Schaut euch Sparx an!)
  • Das ist echt das schwierige... Man hat ein klasse Spiel, ein richtiger Durchbruch und wenn man dann einen zweiten Teil raus bringt, meckern die Leute... Möglichkeit A: "Eh, da ist doch nicht neues! Voll langweilig. Immer das gleiche." Möglichkeit B: "Das ist ja total anders! Was hat denn Teil 2 mit Teil 1 zu tun? Das ist nicht mehr das Alte!" usw.
    Man sah es doch so schön an Diablo 3... Im Grunde genau das gleiche und sobald die Erneuerungen kommen, beschweren sich alle...

    Naja, btt:
    Wie schon andere gesagt haben: Spyro ist schwach geworden. Vielleicht wäre da etwas komplett neues eine Lösung... wer weiß?
  • Also für mich hat der Namenlose Held aus Gothic versagt, wo er ja eigentlich nichts für kann, denn den 4. Gothic Teil hat er ja nicht vermurkst....Aber finde schade was aus einem eigentlich lässigem Charakter, der immer einen super Spruch auf Lager hatte, (Ich sag nur volles Pfund aufs Maul), geworden ist.

    Die zweite Enttäuschung ist Commander Shepard, was aber wohl daran liegt was ich aus Ihm gemacht habe.*hier bösartiges Lachen einfügen* :)
  • Ich bringe hier jetzt mal nicht eine Videospielfigur, sondern eine Firma:
    Rare
    Waren sie zur Zeit des N64 noch die Helden der Videospiele, sind sie jetzt.. nunja, ich will nicht drüber reden.
    Die haben einen noch tieferen absturz erlitten als Sega, finde ich.
    Zumal Sega gerade mit Sonic Generations VIEL wieder rausgehauen hat.
  • Also ich muss mal der allgemeinen Meinung wiedersprechen. Ich konnte damals auf der PS1 mit Spyro überhaupt nichts anfangen, mit der letzten Trilogie sprich "A new Beginning", "The Eternal Night" und "Dawn of the Dragon" hatte ich jedoch jede Menge Spaß.
    Wer meiner Meinung nach richtig abgebaut hat sind Mario und Sonic wobei Sonic mit Sonic Generations wiederum mal wieder nen richtig guten Titel verpasst bekommen hat. Aber Mario naja nach Mario 64 kam da für mich persönlich einfach nichts tolles mehr. Und auch wenns vielen gefallen hat ich fand Mario Galaxy 1+2 erstmal viel zu einfach und irgendwie auch nicht allzu abwechslungsreich.
    Dann noch 2 Spieleserien die leider sehr abgebaut haben wie ich leider finde. Resident Evil und Silent Hill. Bei Resi 5 hab ich mich nicht mehr gegruselt sondern konnte einfach alles mit SUPREME FIREPOWER umpusten. Nachdem ich die Demo gezockt hab liegen meine Hoffnungen allerdings bei Resi 6. Und was Silent Hill angeht, Teil 1-3 waren echt Klasse aber dann "The Room" das Sprang irgendwie total aus dem Konzept und bei "Homecoming" bekommt man auf einmal nen furchtlosen Soldaten vor die Nase gesetzt. Echt super Horror Erlebnis aber da war ich wiederum auch wieder sehr von "Downpour" überrascht, welches mir doch den ein oder anderen guten Schocker verpasst hat.