Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Mögt/Macht ihr Schnitte? 46
    1.  
      Nie benutzt/gesehen (1) 2%
    2.  
      Ja (35) 76%
    3.  
      Nein (10) 22%
    Anzeige
    Tag auch.
    Ich habe neuerdings ein paar Abonnenten, die behaupten das Schneiden in den Videos nicht gut wäre. Ich halte mich damit eigentlich auch zurück und schneide nur da, wo ich denke das ich wirklich langweiliges Material rausnehme. Dort sage ich auch kaum etwas und/oder habe mache teils Minuten lang das gleiche bis ich das finde, was ich suche. Ich versuche auch immer an Punkten zu schneiden, wo man es nicht so merkt oder wo ich gerade am gleichen Ort bin. Dann ist es auch nicht all zu verwirrend.

    Andererseits gibt es auch Abonnenten, die es gut finden wie ich schneide. Die wollen sogar, das ich Sachen rausnehme die unnötig sind. Was mir persönlich auch lieber ist, da ich meistens bei der Aufnahme schon weiss, das ich ein Material nicht verwende. Da sage ich also auch kaum etwas. Ausserdem will ich den Zuschauern neues bieten, in den 10 Minuten die mir zur Verfügung stehen, und nicht ständig den gleichen Weg von Punkt A zu Punkt B zeigen. Das 10 Minuten Limit ist auch etwas, das das Schneiden für mich sogar praktisch erzwingt.

    Wenn ich selber LPs gucke, will ich auch nicht die ganze Zeit jemandem zuschauen wie er etwas sucht oder wie er die ganze Zeit irgendwo runterfällt. Ich brauche den Level nur einmal zu sehen, ansonsten kann ich ja selber gleich spielen. Es hat ja auch nicht jeder die Zeit/Lust sowas zu gucken.
    Meine Let's Plays sollen ja schlussendlich ein Walkthrough mit Kommentar sein, und nicht etwas wo man mir beim Aufregen zugucken kann. (Wir reden also nicht von SMW Hacks etc., sondern von normalen Let's Plays von normalen Spielen.)


    Was ist also eure Meinung? Denkt ihr, es ist berechtigt, zu schneiden, sofern man nichts von der Story auslässt oder etwas total belangloses oder langweiliges macht?
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Ich finde schneiden ist komplett in Ordnung wenn man zum bleistift: Sehr lange rumrennt und den Weg nicht findet, man immer und immer wieder das selbe macht oder ähnliches halt.
    Man sollte versuchen Schnitte zu vermeiden aber um den "Flow" des Videos nicht auszubremsen sind Schnitte meiner Meinung nach an gewissen Stellen vollkommen in Ordnung.
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Schneiden ist weder Gut noch Schlecht .. Also ich fidne es lgangweilig und net so gut wenn leute zum beipsiel bei irgendwelcehn RPGS rumrennen udn noch leveln da sind schnitts berechtgt und habe ich acuh nichts gegen .. es nimmt ja nichts von der story weg ... oder wenn sie sachen suchen oder stundenlang im kreisrennen um den weg weiterzufinden nach 5 parts wird es langweilig ^^ also schneiden sollte man schon machen bei LP'S
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Kommt sicher aufs Spiel und die Situation an und was du halt rausschneidest. Wenn man 2-3x bei einem harten Boss Kampf stirbt seh ich keinen Grund es raus zu schneiden, gehört halt dazu, wenn man 8 von 10 Minuten damit verbringt über ne kleine stelle zu springen und es nicht gebacken bekommt ... ähm ja gut evtl das Video nochmal neu machen ;)

    Sachen die ich meistens raus schneide ist zb aktuell bei Zelda: Der Dungeon ist fertig, ich brauche fix 2 neue Feen, interssiert aber kein schwein wie ich die hole. Also wird das fix offscreen erledigt und dann genau an der selben stelle angesetzt wo man im letzten Teil aufgehört hat (wobei ich da versuche weniger innerhalb der Videos zu schneiden sondern das erst zwischen den einzelnen teilen mache, aber das ist wohl latte, ka)
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Anzeige
    Also, ich verwende das Schneiden auch gerne. Z.b. wenn man an ein und der selben Stelle zentausend mal failt, braucht man nicht alles in ein Video reinpacken, da es sonst den Fortschritt des LPs hemmen würde.
    Bei dir, Spancer, hab ich das mit dem FF gesehen. Hab ich auch schon verwendet, wenn man nur Mist baut an ein und der selben Stelle.


    Des weiteren würde ich auch z.B. wenn man, rundenbasierende RPGS spielt, hin und wieder schneiden. Ich mein, wer schaut sich 300 Stunden Kämpfe an, die immer und immer wieder gleich ablaufen???
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    GanonKirby89 schrieb:


    Des weiteren würde ich auch z.B. wenn man, rundenbasierende RPGS spielt, hin und wieder schneiden. Ich mein, wer schaut sich 300 Stunden Kämpfe an, die immer und immer wieder gleich ablaufen???


    Qft.

    Um diesem Thema noch etwas Senf zu geben:
    Ich hasse es nahezu, wenn ich etwas hochladen soll, in dem nicht wirklich viel passiert ist. Dies gilt für alle Genres: RPG's, Action Jum'n'Run, Adventure... Je nachdem, was vorfällt und ob die Sache Blind ist. Wie ich eben zitierte, Kämpfe gegen ein und dieselben Gegner mit ein und den selben Abläufen kommen raus, je nach länge kann man die aber noch drinhalten, das liegt am eigenen ermessen.
    Sollte man bei einem Jump'n'Run nach einem Checkpoint Game Over gehen, so nehm ich mir gerne mal die Freiheit, den Weg bis dahin zu schneiden. Bei Bosskämpfen zeige ich auch nicht alle Anläufe, lasse aber zumindest die Tode noch drin, sowie 2-3 Komplettanläufe (Krasses Beispiel: Megaman Zero 1: 15 Bosstries, 22 Stagetries, wer würde sowas gucken?).
    Es ist auch stark davon abhängig, ob man das Spiel kennt oder den Blind erzwingen will. Im Falle des Blinds (kommt bei mir schon manchmal vor) häufen sich die Schnitte, im Falle des nicht-Blinds wird die jeweilige Stage nochmal vorher geübt oder der Ablauf der nächsten 10-20 Minuten nochmal durchgegangen, so vermeidet man Leerläufe in den Folgen (Und es macht meiner Meinug nach schon einen Unterschied, ob jemand an einem Spiel 20 Parts oder 75 Parts hängt, da weder geübt noch geschnitten wurde)

    Ich will damit jetzt niemandem befehlen, das genau so zu machen, aber das sind die Punkte, die ich im Schnitt befolge, und das war ja unter anderem gefragt.
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    FriendlyFireFox schrieb:


    GanonKirby89 schrieb:


    Des weiteren würde ich auch z.B. wenn man, rundenbasierende RPGS spielt, hin und wieder schneiden. Ich mein, wer schaut sich 300 Stunden Kämpfe an, die immer und immer wieder gleich ablaufen???


    Qft.

    Um diesem Thema noch etwas Senf zu geben:
    Ich hasse es nahezu, wenn ich etwas hochladen soll, in dem nicht wirklich viel passiert ist. Dies gilt für alle Genres: RPG's, Action Jum'n'Run, Adventure... Je nachdem, was vorfällt und ob die Sache Blind ist. Wie ich eben zitierte, Kämpfe gegen ein und dieselben Gegner mit ein und den selben Abläufen kommen raus, je nach länge kann man die aber noch drinhalten, das liegt am eigenen ermessen.
    Sollte man bei einem Jump'n'Run nach einem Checkpoint Game Over gehen, so nehm ich mir gerne mal die Freiheit, den Weg bis dahin zu schneiden. Bei Bosskämpfen zeige ich auch nicht alle Anläufe, lasse aber zumindest die Tode noch drin, sowie 2-3 Komplettanläufe (Krasses Beispiel: Megaman Zero 1: 15 Bosstries, 22 Stagetries, wer würde sowas gucken?).
    Es ist auch stark davon abhängig, ob man das Spiel kennt oder den Blind erzwingen will. Im Falle des Blinds (kommt bei mir schon manchmal vor) häufen sich die Schnitte, im Falle des nicht-Blinds wird die jeweilige Stage nochmal vorher geübt oder der Ablauf der nächsten 10-20 Minuten nochmal durchgegangen, so vermeidet man Leerläufe in den Folgen (Und es macht meiner Meinug nach schon einen Unterschied, ob jemand an einem Spiel 20 Parts oder 75 Parts hängt, da weder geübt noch geschnitten wurde)

    Ich will damit jetzt niemandem befehlen, das genau so zu machen, aber das sind die Punkte, die ich im Schnitt befolge, und das war ja unter anderem gefragt.



    he, nicht persönlich nehmen, wegen dem rundenbasierenden RPG-Ding^^ Wenn ich ein Fire Emblem LP sehen will, dann will ich alle Kämpfe drin haben :)
    Ich hab mich eher auf Heroes of Might & Magic bezogen, oder z.B. Pokemon (dazu gibts ein sehr gutes Beispiel bei chuggaaconroy)
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Ich persönlich habe nichts dagegen, wenn der Let's player, den ich mir anschaue an langweiligen und langwierigen Lauf-Passagen etwas rausschneidet, wenn er das auch ankündigt. Wenn da mit einem Mal ein Cut drin ist, frage ich mich: "Häh? Fehlt da nicht was?"
    Nunja, ich selbst mache es ungern, da dann das zusammenschneiden der Videos aufwendiger wird :rolleyes:
    Aber ist generell schon besser. Ich langweile mich zu tode, wenn ich mir dauerhaft einen unmotivierten LPler anschauen muss, der einfach alle Szenen, in denen er null weiterkommt beibehält und nach der Aufnahme nicht nochmal über seine Videos drübergeht.

    Es sei denn, es sind Laufpassagen, in denen er lustige Sprüche bringt, dann braucht er sie nicht rausschneiden, das macht mir dann nichts.
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Also ich persönlich schneide des öfteren mal, grad wenn ich irgendwo festhänge wie es mir bei Kaizo Mario, Cat Mario, Hitman und diversen anderen Mario Hacks erging, denn ich finds einfach (auch für die Zuschauer) langweilig und uninteressant wenn ich 1-2 Videos NUR an der selbe Stelle hänge. Dann kündige ich an das ich ein Cut mache und meld mich wieder zurück wenn ich diese Stelle geschafft habe. Das ist für mich und den Zuschauer viel angenehmer wie ich finde.
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Naja also bei Fallout 3 schneide ich immer weil ich einfach keine Lust habe nach 10 Min Schluss zu machen. Bei Assassin's Creed oder Sinnfrei Pokemon achte ich auf 10 Minuten genauso wie bei Risen. Aber wie gesagt:

    Bei Red Dead Redemption, Fallout 3 und bei World of Goo achte ich nicht drauf.
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Mir fehlt die Option, kommt auf die Situation an.... ich zum Beispiel schneide zwar nicht aber stelle bei meinem Amberstar LP die Aufnahme auf Pause während ich einen Kampf habe... speziell wenn es ein Kampf ist, den ich vorher schon 5 Mal hatte, weil ich kann mir nicht vorstellen, dass die Zuschauer immer das gleiche sehen wollen und zu ein und derselben Szene hat man nur eine begrenzte Anzahl an Dingen, die man sagen kann
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Ich bin eigentlich eher fürs Schneiden als gegen das Schneiden, zB. nervte es mich auch schon bei einigen größeren Let's Playern, dass diese irgendwie 10x an der selben Stelle verrecken und es einfach nicht rausschneiden wollten! Ich finds ok, wenn man was lustiges sagt, aber ich selber schneide zB bei Paper Mario alle Kämpfe raus in denen keine neuen Gegner vorhanden sind, es sei denn, ich möchte einen Orden/Partner o.Ä. demonstrieren.
  • RE: Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    Schnitte sind eigentlich sehr wichtig oder brauchbar,denn ich glaub kein Mensch,möchte gerne sehen wie einer Tausend mal failt,wenn man langweilige Stellen hat,sonst bin ich auch für Schnitte an Let's Plays.Wichtig ist einfach,das dadurch das Let's Play nicht schlecht wird.
  • Schnitte in Let's Plays: Gut oder Schlecht?

    @TheSeekingGuy
    Ich denke, es geht hier um das Rausschneiden von Szenen und nicht, ob man schneidet, weil man sonst das Video nicht hochladen kann, wegen der begrenzten Zeit! :3

    Anfangs dachte ich, dass sowas bei LPs niemals in Frage kommt! Man will ja schließlich mitverfolgen, was passiert. Wieso hat sie jetzt auf einmal 20 Rubine mehr? Warum hat er Energie verloren? Und wieso zum Beelzebub ist das Bild nun 1 Pixel versetzt?

    Schwachsinn, denk ich heute. Schwachsinn, wie ich so denken konnte...

    Es gibt genug Situationen, wo es besser ist, dass man es schneidet.

    Beispiel 1: 11 Minuten und 12 Sekunden
    "Bin ich nicht in ein paar Höhlen gegangen oder durch Türen?" denk ich mir, schneide diese Übergänge raus und schon hab ich mein LP um einige Sekunden verkürzt und brauch es nicht mehr zu Zweiteilen, sondern kann meine 10 Minuten und 59 Sekunden in aller Seelenruhe hochladen.

    Beispiel 2: Leveln
    "Wie viele Aufnahmen vom Abmetzeln genau dieses Wolfes hab ich eigentlich aufgenommen?" denk ich mir, schneid sie raus und lass zwischendurch einen Kommentar im LP ab: "Wenn ich gleich 3 Level höher bin, war ich mal wieder leveln!"

    Beispiel 3: Boss-Kämpfe (die sich wiederholen)
    "Mit wie vielen Gruppen hab ich den eigentlich schon umgehau'n?" denk ich mir, schneid sie raus und lad sie einzeln als "Boss-Special" hoch.

    Es gibt noch genügend andere Beispiele und ich glaube fast, dass es keinen LPer gibt, der nicht schon mal etwas rausgeschnitten hat...