Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Anzeige
    Man möge mir diesen Blickwinkel verzeihen und mich vielleicht auch zurechtweisen, wenn ich hier schon eine Art Tunnelblick erlitten habe. Jedoch: warum diese Einseitigkeit? Weshalb let's played jeder (gefühlte) dritte LPer Pokémon/IWBTG/SMW(-Hacks)? Liegt eine Art religiöses Pilgern oder gar Massenmartyrium vor, welches einzig durch das Spielen und vielmalige Scheitern innerhalb dieser virtuellen Realitäten dem Spieler Zugang ins gelobte Land ermöglicht?
    Anscheinend wird die neuere Szene von den drei oben genannten Spielen beherrscht, um nicht gar zu sagen: offenbar besteht die neuere Szene aus allein diesen Spielen. Wohin das Auge reicht, überall wimmelt es von Pokémon, Wanna-be-Guys und masochistischen Klempnern, die überall dasselbe tun: den Zuschauer in die immer wieder gleichen Welten führen. Warum ist die LP-Welt so einseitig geworden?
    So sehr ich Befürworter des "Spiel, was du liebst!"-Prinzips bin, ich komme nicht umhin mitzuteilen, dass aus Pokémon kein spannenderes Spiel wird, wenn es 70 Leute let's playen. Mal ganz davon abgesehen, dass ich ein Pokémonspiel grundsätzlich für nicht sonderlich LP-tauglich halte. Die Story ist seicht, monoton und ohne jede Abwechslung. Das Gameplay variiert nach fünf Minuten nicht mehr. Von Story braucht man bei IWBTG und SMW ohnehin nicht reden, obschon die Aspekte hier sowieso ganz woanders liegen. Dennoch: ein IWBTG-LP ist nicht spannend. Man weiß, dass gleich jemand fürchterlich failen wird, no matter what. Und auch bei einem SMW-Hack ist es langweilig zuzusehen, wie jemand minutenlang an einem Sprung knabbert. Zugegeben, um sich einen Hack einmal anzusehen, sind diese LPs nett. Doch, wenn man den Hack gänzlich sehen möchte, greift man besser zu einem TAS.
    Weg aber von meinen eigenen Ansichten über die LP-Tauglichkeit genannter Spiele.
    Warum, wie gefragt, wurde aus der LP-Szene eine so öde Karglandschaft aus den immer selben Spielen? Ich verstehe es nicht. Die Videospielewelt ist riesengroß. Habt ihr denn nie etwas anderes gespielt, das euer Herz gewinnen konnte? Geht es euch darum, möglichst viele Abonnenten oder Klicks zu bekommen, auch, wenn ihr das Spiel, das ihr let's played nicht mit voller Zockerseele spielt; nur, weil viele den Titel bei YouTube eingeben?
    Wirklich, ich bin etwas enttäuscht zur Zeit. Es kommen viele Neue, von denen die allermeisten verschwinden, ohne ein LP zu beenden oder überhaupt zu beginnen, oder eben eines der drei Beispiele let's playen.

    Quo vadis, NDLPS*?

    Bitte, sagt es mir. Oder helft mir, den Tunnelblick abzustreifen, wenn ich daran leide. Mir ist beides recht.
    Ein nachdenklicher Diesel.

    (*Neue[re] Deutsche Let's Play Szene)
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    !!!!! Achtung: es folgt viel diffuses Gefasel, eine ungeordnete Aneinanderreihung von sätzen und die Lustlosigkeit von 3 geballten wochen, sollte da nur schrott im Beitrag stehen und ich mir selbst widersprechen: bitte um vergebung, flaggt den Post ich werd ihn löschen ^^ !!!!!

    Diesel, löblich dass du aussprichst was sicher ein ganzer Arsch voll Spieler denkt ^^
    Aber da ich gerade zu faul bin um großartig was zu schreiben halte ich mich kurz:
    Massenhysterie, Kult, Emero, Phunk und Hase.
    Das sind alle Punkte die man erwähnen muss um zu erklären warum die Leute immer das gleiche spielen.
    Ich möchte mich da jetzt selber nicht von wegdrehen, immerhin Spiele ich auch Megaman und spiele die von nem gewissen LP-Hype profitierten, aber es ist langsam nicht mehr schön, dass alle das gleiche spielen.
    Das Prinzip dahinter ist einfach:
    Viele LPer der New Wave (ich du, Müller, seine Kuh...) wurden von anderen LPern inspiriert (da weiß ich nicht ob wir das auch sind ^^), vor allem aber von den 'großen', 'talentierten', 'bekannten' Let's Playern, und... tjah... spiele die die gut gemacht haben und durch die die tausende Hits bekommen können doch nur förderlich sein, oder? (Veranschaulichter Gedankengang eines New Wave LPers)
    Außerdem kommt die Kleine Fiebel des LP's zum einsatz, wenn wir das erklären wollen:

    "Spiele, die entweder mit ihrer Grafik nur so rumportzen, gerade mal 2 Tage auf dem Markt sind, oder aber die einen solchen Hype genießen, dass bereits alle Nachfolger bis 2937492017475092278 vorfinanziert wurden - Pokemon und FF - sind geeignet um einige Views, downrates und Flameabos zu erhalten" :3

    Es gibt viele Spiele, die einfach so populär sind, dass sich die Leute denken, sie gewännen einen Blickfang, wenn sie dieses Spiel zum x-ten mal auf YT präsentieren und leider Gottes funktioniert das auch meistens...
    Zwar nur für 1-4 Parts, aber es funktioniert und viele Stauben dadurch dann Fake Abos der Marke: "ÄBÖH! *Aboklick*" ab...

    Es gibt so viele schöne Spiele, ich zähle mich zu den Leuten die gerne etwas unbeachtetere Spiele spielen möchten, aber im Grunde angst haben, dass dann kommt "Böh was ist das denn für ein scheiß?!", immerhin steht eines fest:
    LPer wollen Massen begeistern, ALLE, es gibt keine Ausnahmen, jeder der das macht freut sich mehrere Kekse, wenn er mal wieder nen lobenden Kommentar drunter stehen hat und wenn man dann ein Spiel spielt, das kein schwein kennt, weils nicht erfolgreich genug war, dann wars das, genickbruch und weg damit.
    Alundra z.B. hat mir in der Zeit in der ichs spielste... 10-20 Abos eingebracht? (um mal irgendne Messlatte festzulegen), DMC hingegen (Das ja bereits Kultstatus erreicht hat, immerhin ist die Fanbase riesig) hat mir alles eingebracht was ich neben diesen ersten 10 bis 30 da hatte...
    Es geht vielen der neueren nur darum gesehen zu werden, obs ihnen spaß macht oder nicht...
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Nette Diskussion. Ich selber muss mich zu diesen Personen zählen.
    Nicht jetzt alle Spiele, doch SMW-Hacks haben mirs angetan. Meist spiel ich auch diese Satanischen und Diabolischen Hacks. Ich mag mich ja aufregen, ärgern, heulen, mich in der Ecke verstecken und vieles mehr. Doch im Endeffekt macht mir es dann doch Spaß. Und da ist auch schon meine Ansicht.
    Wenn wirklich jemand die oben genannten Spiele nur durch Mainstream spielt, dann ist er meiner Meinung nach, um es bescheiden auszudrücken, doof.
    Ich spiele die Hacks wirklich nur aus Spaß, wohl auch weil ich selber welche mache.
    Dann ist es mir egal, ob sich Leute die Let's Plays angucken, die meisten schwören doch eh nur auf die LP-Größen, was anderes kennen die doch nicht.
    Nicht, dass ich jetzt NUR Hacks spiele, ich werde bald sogar mit Wii-Spielen anfangen, per Video-Grabber versteht sich.

    Meine Meinung.
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Ich hab mir direkt, als ich angefangen habe, natürlich Gedanken darüber gemacht, was ich denn Let's Playen sollte. Mir war klar, dass ich natürlich, weil ich auch die Möglichkeit hatte, Konsolenspiele zu spielen. Deswegen, mal bisschen auf YT geguckt, Zelda TP, noch von keinem deutschen LPt, sofort angefangen. Mario Hacks sind eh nich so mein Ding, weils mir meistens viel zu schwer ist und irgendwie nicht abwechslungsreich genug. Außerdem bringt es mein PC nichtmal, auf 20 FPS nen SNES Emulator lagfrei aufzuzeichnen. Aber es stimmt schon, wenn ich mir so die Kanäle von Leuten, die sich hier zB neu angemeldet haben, seh ich zu 80% Pokémon oder irgendein Mario oder Zelda. IWBTG guck ich mir auch nich an, weil ich weiß, dass die Leute das eh nur Spielen um ihren Zuschauern zu zeigen, wie toll sie doch failen können. Pokémon is laaaangweilig. Mario Hacks, Ok, schau ich mir evtl manchmal was von Kühlschrank an, aber dann auch nich das ganze LP ^^

    BTW, endlich ma n richtig gutes Diskussionsthema ;D
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Anzeige
    Diskussionsstoff bietet das Thema genug, möchte ich meinen. Diskussionen beginnen ja bei einem bestimmten Punkt und dehnen sich dann langsam aus, da es etliche Aspekte einer Materie zu beachten gilt; höchstwahrscheinlich sind es derer weitaus mehr, als ich sie angesprochen habe. Demografische Gesichtspunkte, Alter und daraus resultierend die Videospielgeneration, in die man hineinwuchs, Vorlieben, Abneigungen, Motivation, Ziele - die ganz große Frage, die über diesem Thema steht, lautet: Warum ist die Lage so, wie sie gerade zu sein scheint? Und viel mehr noch: Ist die Lage wirklich so, wie ich sie beschrieben habe? Wie gesagt: ich schließe nicht aus, dass ich ziemlich daneben liege und das nur meine Wahrnehmung der Situation ist. Aber ohne Wahrnehmungsschilderung von anderen kann ich das schlecht beurteilen. Deshalb frage ich.
    Bisher haben sich Leute zu dem Thema geäußert, die in etwa dasselbe wahrgenommen haben; aber eben nicht ganz. Diese Nuancen können entscheidend sein.
    Ergo: lass die Sache bitte erstmal laufen, bevor du Endfazit ziehst. ;)
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Diesel schrieb:


    Diskussionsstoff bietet das Thema genug, möchte ich meinen. Diskussionen beginnen ja bei einem bestimmten Punkt und dehnen sich dann langsam aus, da es etliche Aspekte einer Materie zu beachten gilt; höchstwahrscheinlich sind es derer weitaus mehr, als ich sie angesprochen habe. Demografische Gesichtspunkte, Alter und daraus resultierend die Videospielgeneration, in die man hineinwuchs, Vorlieben, Abneigungen, Motivation, Ziele - die ganz große Frage, die über diesem Thema steht, lautet: Warum ist die Lage so, wie sie gerade zu sein scheint? Und viel mehr noch: Ist die Lage wirklich so, wie ich sie beschrieben habe? Wie gesagt: ich schließe nicht aus, dass ich ziemlich daneben liege und das nur meine Wahrnehmung der Situation ist. Aber ohne Wahrnehmungsschilderung von anderen kann ich das schlecht beurteilen. Deshalb frage ich.
    Bisher haben sich Leute zu dem Thema geäußert, die in etwa dasselbe wahrgenommen haben; aber eben nicht ganz. Diese Nuancen können entscheidend sein.
    Ergo: lass die Sache bitte erstmal laufen, bevor du Endfazit ziehst. ;)


    Danke Diesel, du ersparst mir gerade eine Stresspustel und den einen oder anderen erstickten Fluch ^^

    Odinaka: ja, du punktest recht mit der annahme, dass ich auch diesen deinen Beitrag abweise, werde dich aber dafür nicht verwarnen, du hast schließlich das Recht dich zu beschweren, wenn du dich unfair behandelt fühlst, allerdings ist Kritik am Thema nicht mit Themenbezug gleichzusetzen, oder hilft es dir in einer Erörterung etwa einfach zu sagen: "Das Thema ist scheiße, deshalb führ ich keine Erörterung darüber!", nein, das wäre wohl (sollte es benotet werden) das klassische: Thama verfehlt, setzen, sechs!
    Also: Wenn dich ein Thema nicht interessiert, dann bleib halt draußen und lass, was diese Theman angeht, bitte die Finger von der Tastatur!

    btt:

    Diesel spricht da gerade etwas sehr interessantes an: Das Alter.
    Ich finde, wenn man sich mal darauf konzentriert kann man eigentlich sehen, dass die spiele sehr gezielt von den gleichen gruppen gespielt werden:
    Pokemon ist ein LP für die Jüngere Klasse, es gibt X Spieler unter 14, die sich anscheinend bei einem Pokemon Let's Play sicherer fühlen, als bei anderen Spielen.
    IWBTG und SMW Hacks allerdings findet man eher bei älteren LPern, ab 16-18, da sie ja meistens einen viel zu hohen schwierigkeitsgrad haben, als dass ein junger Player sie zu mögen scheint.
    Wobei ich mich gerade frage ob man Egoshooter Games eigentlich auch zu diesem Thema hinzufügen sollte, immerhin zoqqen enorm viele (viel zu viele) CoD, oder andere Shooter, welche vor allem durch ihre Zerstörerische Haltung gegenüber Grafikkarten ins Auge stechen ^^

    Wie gesagt, wahrscheinlich spielen die meisten diese Spiele nur, weil bekanntere Let's Player damit Views und wahrscheinlich Abos abgestaubt haben *standpunkt wiederhol*
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Diesel schrieb:


    Diskussionsstoff bietet das Thema genug, möchte ich meinen. Diskussionen beginnen ja bei einem bestimmten Punkt und dehnen sich dann langsam aus, da es etliche Aspekte einer Materie zu beachten gilt; höchstwahrscheinlich sind es derer weitaus mehr, als ich sie angesprochen habe. Demografische Gesichtspunkte, Alter und daraus resultierend die Videospielgeneration, in die man hineinwuchs, Vorlieben, Abneigungen, Motivation, Ziele - die ganz große Frage, die über diesem Thema steht, lautet: Warum ist die Lage so, wie sie gerade zu sein scheint? Und viel mehr noch: Ist die Lage wirklich so, wie ich sie beschrieben habe? Wie gesagt: ich schließe nicht aus, dass ich ziemlich daneben liege und das nur meine Wahrnehmung der Situation ist. Aber ohne Wahrnehmungsschilderung von anderen kann ich das schlecht beurteilen. Deshalb frage ich.
    Bisher haben sich Leute zu dem Thema geäußert, die in etwa dasselbe wahrgenommen haben; aber eben nicht ganz. Diese Nuancen können entscheidend sein.
    Ergo: lass die Sache bitte erstmal laufen, bevor du Endfazit ziehst. ;)

    Ich sage ja nicht, dass nicht genug Stoff zum Schreiben da wäre, nur zum Diskutieren nicht. Klar kann die Meinung etwas abweichen, zB bei Mario Hacks, aber mehr oder weniger wars das auch schon. Und das ist dann halt aber nur eine "Seite" von dem Thema. Die andere Seite wird sich hier halt nicht melden. Wäre auch schwachsinnig, wenn jemand sagen würde, "ja, ich mache das aus Abogeilheit". Es ist halt ein Thema, wo du im Großen und Ganzem nur Zustimmungen bekommen wirst, was wie schon gesagt, keine Diskussion ist. Genau wie mit der Abogeilheit vieler Neuer, aber das ist wieder eine andere Geschichte..
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Ich war auch immer gegen diese Spieleflut. Ich finde, selbst Emero's Mario-Videos machen keinen Spaß mehr und bin deshalb froh darüber, dass er damit aufgehört hat. Ich habe auch mal Mario gemacht, weil ich das aber selbst sinnlos finde, höre ich auch damit auf. Das mit Pokémon ist auch richtig schlimm geworden. Der einzige, der Pokémon machen darf, ist Nasty. Das betrifft aber nur den RSS bzw. FR/BG-Editionen, den Rest schau ich mir gerne an. IWBTG bedarf meiner Meinung nach keinerlei Kommentar.
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Exitussan schrieb:


    Odinaka: ja, du punktest recht mit der annahme, dass ich auch diesen deinen Beitrag abweise, werde dich aber dafür nicht verwarnen, du hast schließlich das Recht dich zu beschweren, wenn du dich unfair behandelt fühlst, allerdings ist Kritik am Thema nicht mit Themenbezug gleichzusetzen, oder hilft es dir in einer Erörterung etwa einfach zu sagen: "Das Thema ist scheiße, deshalb führ ich keine Erörterung darüber!", nein, das wäre wohl (sollte es benotet werden) das klassische: Thama verfehlt, setzen, sechs!
    Also: Wenn dich ein Thema nicht interessiert, dann bleib halt draußen und lass, was diese Theman angeht, bitte die Finger von der Tastatur!

    Ob das Thema mich interessiert oder nicht, habe ich (hoffe ich) noch nicht gesagt. Klar kann ich nicht sagen, das Thema ist scheiße, da stimme ich dir zu, das wäre in halt "Thema verfehlt, setzen, sechs" bzw in dem Fall Spam, Jedoch habe ich nicht mit dem Gedanken geschrieben, das Thema ist scheiße, sondern wollte lediglich drauf aufmerksam machen, dass keine Diskussion im eigentlichem Sinne entstehen wird. Ob das Thema mir passt oder nicht, wollte (und ich denke auch nicht dass ich das geschrieben hab) ich nicht sagen.
    Es mag auch sein dass ich das Thema nicht ganz verstehe, zumindest scheint es mir so von den letzten Post von dir & Diesel

    Exitussan schrieb:


    Diesel spricht da gerade etwas sehr interessantes an: Das Alter.
    Ich finde, wenn man sich mal darauf konzentriert kann man eigentlich sehen, dass die spiele sehr gezielt von den gleichen gruppen gespielt werden:
    Pokemon ist ein LP für die Jüngere Klasse, es gibt X Spieler unter 14, die sich anscheinend bei einem Pokemon Let's Play sicherer fühlen, als bei anderen Spielen.
    IWBTG und SMW Hacks allerdings findet man eher bei älteren LPern, ab 16-18, da sie ja meistens einen viel zu hohen schwierigkeitsgrad haben, als dass ein junger Player sie zu mögen scheint.
    Wobei ich mich gerade frage ob man Egoshooter Games eigentlich auch zu diesem Thema hinzufügen sollte, immerhin zoqqen enorm viele (viel zu viele) CoD, oder andere Shooter, welche vor allem durch ihre Zerstörerische Haltung gegenüber Grafikkarten ins Auge stechen ^^

    Wie gesagt, wahrscheinlich spielen die meisten diese Spiele nur, weil bekanntere Let's Player damit Views und wahrscheinlich Abos abgestaubt haben *standpunkt wiederhol*

    Für mich war das Thema eigentlich, wie du so im letzten Satz es mitschwingen lässt, warum die Leute sowas spielen, und nicht, wer oder was. Und dieses Warum ist halt das Views/Abos/whatever ergeiern. Und mir ist auch bewusst, dass es Ausnahmen gibt, aber es ist halt wie Diesel auch gesagt hat im ersten Absatz, Leute verschwinden mit einem LP von SMW/Pokemon/IWBTG, und das gibts genug.
    Ich hoffe das ähnelt jetzt mehr dem "gewünschten" Post von mir, wenn nicht, weiß ich auch nicht was ich noch schreiben soll, weil das ist meine Meinung ;)
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    @DosKanonos

    Wie bitte?! Emero hat nicht aufgehört, seine anderen LPs haben nur grad Vorrang^^ irgendwann fängt er wieder 'nen Mario Hack an und ich freu mich drauf :D

    Joa, ich spiel Mario Hacks, weils mir Spaß macht. Weils mir eigentlich größtenteils nur darum geht. Spaß zu haben beim LPen. Klar, gibt viele Spiele, die noch nicht gespielt wurden, aber die meisten dafür haben einen Grund: Sie machen einfach keinen Spaß. Und ein Spiel zu spielen, das keinen Spaß macht und das den Zuschauern auch keinen Spaß machen würde, ist ja Schwachsinn.

    Ich habe aber auch beschlossen, nach Quietscheball's Challenge mit Mario Hacks aufzuhören (jedenfalls sie zu lpen). Am Anfang waren die Views eigentlich ganz okay, inzwischen werden's bei Mario Hacks immer weniger bis 0. Und mir machen sie ehrlich gesagt auch keinen Spaß mehr. Meistens sinds nur irgendwelche unfairen Hacks, vielleicht habe ich auch schon viel zu viele gespielt, dass mir die Vielfalt entgeht.

    Wie auch immer. Wenn's einem Spaß macht, Pokemon, SMW oder IWBTG LPs zu machen, soll er das tun, wenn's ihm Spaß macht. Denn er/sie muss dann damit rechnen, wenig Views zu bekommen und wenn man solche Spiele dann nur lped, weil man Views oder Abos kriegen will, es einem aber keinem Spaß macht, sollte man es wirklich lassen.

    Hab ich was vergessen zu erwähnen? Ich hoffe mal nicht...^^

    EDIT: Btw... Epic Fail? Zelda wurde auch schon SEHR oft lped und Diesel spielt's grad xDD
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Stimmt, ja. Aktuell ist dem aber nicht so. Soweit ich es überblicken konnte lag kein aktuelles oder "noch warmes" Zelda-3-LP vor. Natürlich kenne ich auch nicht alle LPer. (Und bei den "Großen" schau ich selten rein). Ich habe mich, bevor ich die Parts hochlud, bei einigen LPern umgesehen. Ich habe nur zwei beendete LPs gefunden, aber sehr viel abgebrochene. Grund meistens: zu wenige Views.
    Finde ich etwas schäbig, um's heftig zu sagen. Sollte man ein LP nicht sorgsam auswählen und auch vorher mal antesten bzgl. LP, bevor man es hochlädt und mittendrin abbricht? Nur wegen geringer Views abzubrechen ist etwas enttäuschend.
    Hätte ich zum Zeitpunkt, als ich mich für Zelda 3 entschied einige aktive LPs am Laufen gewesen, hätte ich Zelda nicht let's played ;)
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Ich kann eigentlich nur zustimmen mit dieser "Welle" an dauer LP's
    Bisher habe ich mich wacker dagegen gehalten, so etwas anzufangen.

    Allerdings muss man sagen, das es heut zu tage schon so viel gibt das man kaum etwas neues vorführen kann.
    Ich hatte jetzt durch zufall Projekte, die auf deutsch noch nicht Lets Played wurden (Breath of Fire 3 zum Zeitpunkt als ich angefangen hatte, mitlerweile sind mir bekannt 2 weitere dazugekommen)

    Um so länger man natürlich daubei ist, desto schwieriger wird es werden, atraktive Spiele zu finden.

    Persönlich werde ich mich davor hüten, aus eigener Sache, einen Mariohack anzufangen.
    Wenns mal ne vernümftige Challange gibt (Kein Horrorhack wo ich 10 Minuten im 1. Screen hänge), Würd sowas als ausnahme durchgehen lassen.
    Ansonsten, gibts von mir wie gewohnt meine Lieblingsspiele und sachen die ich gerne anderen zeigen möchte und natürlich Spiele, die ich selbst schon lange nicht mehr gespielt habe.
  • RE: Pokémon, IWBTG, SMW oder auch: Die Flut™

    Da nun über 30 Tage keine Antwort mehr kam, ist hier
    [size=large]#CLOSED[/size]
    Sollte ich zu früh geschlossen haben, so genügt eine kleine PN.
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen