Video and Audio Grabber USB 2.0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Video and Audio Grabber USB 2.0

    Anzeige
    Ja, also.
    Ich habe mir über Amazon den Logilink Video und Audio Grabber USB 2.0 bestellt. Preis: 13 €
    Natürlich hatte ich vor, euch alle und die Youtube Community mit einem Let's Play zu begeistern, aber habe gestern geschlagene 7 Stunden drangehongen, um mein Problem zu lösen, bzw. es überhaupt mal zum Laufen zu bringen.
    Aber nichts führte zu einem Ergebnis. :/
    Ich wollte ein Konsolenspiel filmen. Mitsamt Ton.

    Jedenfalls: Ich habe die mitgelieferten Treiber installiert, zudem das Ulead Video Studio. Die Treiber haben den Stick nicht erkannt, also habe ich andere Treiber aus dem Internet geladen und manuell dem Stick zugewiesen. Dann funktionierte es, allerdings wird mein Video Grabber jetzt als Webcam von allen Programmen erkannt, und liefert zudem nicht mal ein Bild. Hab alle Codecs und Formate durchprobiert. nichts.

    Das Komischste ist:
    Manchmal, wenn die Programme auf den Grabber zugreifen wollen, sind sie einfach abgestürzt, mit dem Zusatz, dass sie nicht schließbar waren, und damit meine ich: Nicht schließbar, selbst im Taskmanager ging nichts (?). Somit blieb mir in solchen Fällen nur der Reboot übrig, der dazu führte, dass ich entweder einen Bluescreen bekam oder der PC ewig herunterfahre..

    Meine PC Daten:
    Windows 7, 32 Bit
    RAM 2GB
    HDD: 80 GB und 1000 GB
    Grafikkarte: Radeon HD 3850 AGP8x 512 MB

    Das mit den Abstürzen ist nebensächlich, ich hoffe ihr könnt mir helfen, oder eine Alternative aufschreiben, die nicht so teuer ist.

    Danke im Voraus.
  • RE: Video and Audio Grabber USB 2.0

    Hi,

    ich hab genau den gleichen Grabber auch von Amazon bestellt und hänge beim selben Problem. Fakt is das ich die mitgelieferte Softwares schon abgeschrieben habe. Durch Hilfe eines anderen Lets Players, den ich auf Youtube kennen gelernt habe(er scheint nicht hier zu sein) hab ich zumindest so viel erfolg gehabt, das ich mit ein bisschen Aufwand anfangen könnte.

    Du benötigst dazu AudaCity und Virtuel Dub. beides sind Open Source Programme, kosten also nichts und es funktioniert wunder bar. Bissel Konfiguration is dabei gefragt, aber mit bissel Basten klappt es.

    Mein aktuelles Problem besteht nur darin, dass ich total verruckelte aufnahmen habe und ich, während ich aufzeichne, das spiel unspielbar is. Aber nur, wenn ich bei Virtuel Dub den InGame-Sound anlasse.

    Aber mit AudaCity kann man das ausbügeln.
    Versuch es mal, vielleicht klappt es bei dir ja so einwandfrei wie bei ihm.
    Aber die mitgelieferte Software kannst knicken, gibt hier schon eingeschlossenes Thema zu den Grabber aus Mai2010. Problem is da nciht gelöst worden. Wenn ich es gefunden hab, editier ich hier nochmal.

    Edit: Hier noch mal zu dem Beitrag. Da steht auch drin wie du Virtuel Dub einstellen musst.
    Grabber LogiLink Problem
  • RE: Video and Audio Grabber USB 2.0

    Ah okay. Hab etwas in dem Thread nachgeforscht, und hab die Variante ohne Fernsehen probiert. Da meine Wii keinen S-Video Anschluss hat, hab ich es mit normalem Chinch versucht, und voila. Ein Schwarzweiß Bild ohne Ton, sehr flüssig.

    Für meinen Fall, wo es vorher gar nicht klappte, schonmal sehr weit.
    Danke schonmal. :D

    Nunja, jetzt fragt sich, wie ich das Bild farbig kriege ohne S-Video, und wie ich den Ton ebenfalls capture. Zur Not kann ich aber den Ton mit dem Mikrofon mitschneiden, obwohl das etwas hakelig wäre.

    Any ideas?
  • RE: Video and Audio Grabber USB 2.0

    Okay, hab jetzt rausgefunden:

    Der Grabber unterstützt nur 50Hz, ist zwar etwas langsamer dann, aber ich bekomm bei PAL-M und Composite ein farbiges scharfes flüssiges Bild. Der Ton aber läuft immer noch nicht.

    Deshalb: Versucht entweder einen Chinch-to-Sound Adapter zu finden, und fetzt die Audios direkt in den Computer, per Mikroeingang.
    Wenn ihr das nicht wollt, dann friemelt die Chinches auseinander, und steckt den Videoteil in den Grabber, und die Audioteile in den Fernseher. Diesen lasst ihr währenddessen laufen, und schneidet den Ton mit Mikro mit.

    Ist zwar etwas kratzig, aber gehn tuts.

    Jedenfalls vielen Dank. Ich kann nun anfangen.