Abo Leichen/Inaktive Abonnenten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Das Internet ist in Gefahr, und du kannst es retten! Die geplante Urheberrechts-Richtlinie des EU-Parlaments bedroht jeden Let's Player und gefährdet das Fortbestehen des LetsPlayForums. Klicke hier, um mehr zu erfahren!

  • Abo Leichen/Inaktive Abonnenten

    Anzeige
    Hallo :^^:
    Ich wollte mal so nachfragen was ihr von Inaktiven Abonnenten haltet, also jemand abonniert dich aber schaut deine Videos im nachhinein nicht.
    Ich abonniere doch Leute weil mir die Videos gefallen und ich immer erfahren will wenn ein neues erscheint.
    Was mich am meisten dabei nervt sind die Leute die 100 Abonnenten haben und den Kanal wechseln mit der Begründung "Inaktive Abonnenten" für mich ist das kein Grund und ich würde um Gottes willen doch nie wegen so etwas den Channel wechseln.

    Mfg Michi
  • Ich abonniere Leute, die ich unterstützen will, selbst wenn ich nicht vorhabe deren Videos aktiv zu verfolgen. Mal ehrlich, wenn jemand 500 Abos hat wirkt das irgendwie so, als ob er schon länger gute Videos produziert.

    Mich stören inaktive Abonnenten auch nicht. Warum sollten sie? Schauen sie meine Videos halt nicht, aber es steht ne höhere Abozahl da (auch wenn diese per se nicht wirklich etwas aussagt).

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nizio ()

  • Inaktive Abonnenten können aus unterschiedlichsten Gründen auftreten, teilweise auch aus völlig nachvollziehbaren Gründen. Ich selbst z.B. habe viele Leute abonniert, aber ich habe mich an einigen Spielen, die sie so zocken, völlig satt gesehen und würde die Games nicht einmal bei ihnen sehen wollen (wobei ich da schon zwei Lieblinge habe, bei denen ich alles angucke). Oder das Spiel interessiert mich nicht. Ich bin mit dieser Einstellung definitiv nicht alleine, denn das selbe Schema entdecke ich auch beim Verhalten meiner eigenen Abonnenten: "Dead Space 2" wird von relativ wenigen Zuschauern gesehen. Die Makerspiele hingegen (und für die ist mein Kanal ja wohl am Bekanntesten) ziehen sehr viel mehr Leute an. Auch anderer neuer unbekannter Content (Zeichenvideos, Making Of eines eigenen Spiels) ziehen massig Zuschauer an - teilweise sogar noch mehr als Let's Plays. Will sagen: Einzigartiger, individueller oder einfallsreicher Content kommt gut an und lockt die "toten Abonnenten" aus ihren Löchern.
    Natürlich ist ein Großteil [bei mir] dennoch quasi verstorben, denn in der Summe schauen trotzdem nur 5% aller Zuschauer auch wirklich die Videos. Wobei es wahrscheinlich etwas mehr sind, da bestimmte "Abo-Typen" auch andere "Typen" von Videos sehen (zB interessieren sich, nur so aus der Luft gegriffen, 5% für die eine Art von Videos und 5% für eine andere Art. Also schauen noch 10% zu, nur halt nicht die selbe Art von Video).

    Kanalwechsel wegen zu vielen toten Abonnenten? Kann ich nicht nachvollziehen. Nehmen wir an jemand wurde "Zwangsabonniert", aber niemand schaut die Videos. Ein Problem ist das dennoch nicht, denn man kann es drehen und wenden wie man will, eine hohe Zahl ist eine gute Eigenwerbung und kann mehr ECHTE Zuschauer neugierig machen. So ein Kanalwechsel wäre ein herber Schuss ins eigene Knie.

    [Edit Edit Edit] Was ist denn heute mit meiner Grammatik los!?

    [MG]

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von TrueMG ()

  • TrueMG schrieb:


    Kanalwechsel wegen zu vielen toten Abonnenten? Kann ich nicht nachvollziehen. Nehmen wir an jemand wurde "Zwangsabonniert", aber niemand schaut die Videos. Ein Problem ist das dennoch nicht, denn man kann es drehen und wenden wie man will, eine hohe Zahl ist eine gute Eigenwerbung und kann mehr ECHTE Zuschauer neugierig machen. So ein Kanalwechsel wäre ein herber Schuss ins eigene Knie.




    Genau!
    Es gibt die richtig krassen Leute die wegen 100 Inaktiven Abos gleich Kanal wechseln da kann ich echt nur sagen:
    Nachladen und ins Gesicht.
  • Grundsätzlich finde ich inaktive Abonnenten nicht lästig, manchmal ist es nur wunderlich, wenn ich sehe, dass mich ein User abonniert hat, der seltsamerweise aus dem Ausland kommt und bei seinem Feed nur seine Aktivität zu sehen ist, dass er mich abonniert hat. Und weiterhin nichts. Auch diese Sub4Sub-Leute, die mir PNs schreiben, dass ich sie doch bitte unterstützen soll, im Gegenzug dafür abonnieren sie mich. Das ist dann mal ein Fall für die 'Liste der Blockierten' C: Auch wenn jeder User einen Grund hat, den 'Abbonnieren'-Button zu klicken, ist er für mich oft uneinsehbar. Vor allem, wenn es darum geht, sich einen eigenen Nutzen draus zu ziehen, indem man anderen versucht, zu ködern. Als ob sowas klappen würde. Naja, aber dies nur zu den Sub4Subbern, die im Endeffekt ja auch inaktive Abonnenten sind. Diese Unterkategorie ist allerdings durchaus lästig.
    Außerdem mistet YouTube die 'toten' Abonnenten ja hin und wieder und in unregelmäßigen Abständen aus, sofern das nicht geändert wurde. Demnach gibt es keinen Grund, sich darüber aufzuregen geschweige denn einen neuen Kanal zu eröffnen. Dann wissen die Hater ja jetzt, was sie zu tun haben, um extrem sensible YouTube aus der Fassung zu bringen. Nein, aber mal ernsthaft, sowas lässt sich halt einfach nicht vermeiden. Man sieht schließlich an der Praxis, dass die View-Anzahl bei einzelnen Videos deutlich unter der Abo-Zahl liegt. Gibt Schlimmeres im Leben :P
  • Ob tot oder lebendig. Abos sind Abos und bringen einen weiter.

    Es ist leider so, dass Youtube Bekanntheit (bzw Bekanntheit allgemein) exponentiell ansteigt. Das liegt einfach an der verbreiteten Einstellung: "Berühmt ist gut". Umso berühmter du bist umso geringer werden die Anforderungen, die die Leute an dich stellen.

    Wenn man zB Gronkh her nimmt (wobei er ein schlechtes Beispiel ist, da er Qualitativ ganz vorne mitspielt) und einen relativ Unbekannten, könnte der Unbekannte objektiv betrachtet doppelt so lustig und qualitativ deutlich hochwertigere "Ware" anbieten und trotzdem würden ihm die Leute misstrauisch gegenübertreten und lieber weiter Gronkh schauen, denn dieser ist ja berühmt.^^ Ein besseres Beispiel wäre natürlich ein LPer der wirklich nur Rotz produziert und einfach weiter wächst, weil er einfach schon berühmt ist, Gronkh macht seine Sache mMn ja sehr gut. Viele Menschen lassen sich lieber erzählen wie sie über etwas zu denken haben, als sich selbst eine Meinung zu bilden.^^

    Ich will damit sagen, dass egal ob tote oder lebende Abos, sie bringen dich weiter und eröffnen dir den Weg zu einer breiteren Fanbase.

    Ich frag mich wirklich wieso einen tote Abos stören sollte....sind doch in keinster Weise störend oder?^^
    [IMG:http://fs5.directupload.net/images/151210/omggxdv5.png] Harte Wikinger-Action mit Holzhans dem Fäller, Bjarne dem Schmied und Lale der Lusche!

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Zheal ()

  • Das Phänomen ist bei Let's Play-Kanälen am ausgeprägtesten. Nicht jeder Zuschauer abonniert wegen der Stimme und nicht alle mögen jedes Projekt, was man spielt.
    Viele meiner LP-Kollegen haben wegen toten Abonnenten einen neuen Kanal erstellt. Schlussendlich hat es nichts gebracht - Im Gegenteil, sie haben's bereut.
    Selbst wenn man einen neuen Kanal erstellt, kommt es auf's Gleiche hinaus. Das ist nun mal der "Fluch" aller Let's Player.
  • Zheal schrieb:

    Ich will damit sagen, dass egal ob tote oder lebende Abos, sie bringen dich weiter und eröffnen dir den Weg zu einer breiteren Fanbase.
    Ist das wirklich so? Klar es seiht vielleicht besser aus wenn man auf die Kanalseite kommt und 5000 Abos sieht als nur 20. Aber mir selber ist das erstmal egal. Ein Video schaue ich mir an.

    Was ich nervig finde sind die Leute die dich abonnieren, dich dann anschreiben das sie dich abonniert haben und dann das gleiche erwarten. Das sind Abos über die freue ich mich nicht.

    LG
    Sara
  • SaraZockt schrieb:

    Zheal schrieb:

    Ich will damit sagen, dass egal ob tote oder lebende Abos, sie bringen dich weiter und eröffnen dir den Weg zu einer breiteren Fanbase.
    Ist das wirklich so? Klar es seiht vielleicht besser aus wenn man auf die Kanalseite kommt und 5000 Abos sieht als nur 20. Aber mir selber ist das erstmal egal. Ein Video schaue ich mir an.

    Was ich nervig finde sind die Leute die dich abonnieren, dich dann anschreiben das sie dich abonniert haben und dann das gleiche erwarten. Das sind Abos über die freue ich mich nicht.

    LG
    Sara
    Besonders freu ich mich über die Nachrichten die beschreiben wie gut ich doch bin, natürlich freu ich mich am Anfang wenn ich dann aber am Ende lese: "Bitte schau auf unseren Kanal vorbei und abonniere und unterstütze uns" könnte ich echt auszucken und es ist immer das gleiche, was denken sich solche Leute eigentlich dabei? :thumbdown:
  • MDFxD schrieb:

    Ich abonniere einfach einige, welche mir auf Anhieb gefallen.
    Manchmal, so etwa jeden Monat, geh ich auf meiner Abonniertenliste und deabonniere diese, von denen ich gemerkt habe, das ich die Videos auch nicht schau ^^
    Nur so etwas was ich mache ^^



    Das finde ich viel schlimmer, als Tote Abonnenten! Es ist klar dass nicht immer alle Abonnenten alle Videos angucken werden. Ist ja bei mir auch teilweise so. Ich schaue halt was mich anspricht, bei den einen ist das mehr bei den anderen ist das weniger.

    Aber wenn ich sehe, dass ich plötzlich ein paar Abonnenten weniger habe (was jetzt leider schon zwei mal vorgekommen ist) fühle ich mich schon schlecht. Vor allem weil man ja nicht weiß, was man falsch gemacht hat.

    Dann einfach lieber nicht gucken und "tot" sein oder zumindestens ein Feedback geben! :)
  • x) Es ist wieder Zeit für diesen Thread.

    Das ist normal. ein LP kommt täglich, es gibt tausend, ich kann mir auch nicht alles anschauen von einer Person, es kommen Pro tag 1 - 5 Parts (Je nach Person), der Zuschauer will nicht alles sehen.

    das ist so mein Gedanke in kurz Form

    uuuuuund ein Edit x)

    Aber wenn ich sehe, dass ich plötzlich ein paar Abonnenten weniger habe (was jetzt leider schon zwei mal vorgekommen ist) fühle ich mich schon schlecht. Vor allem weil man ja nicht weiß, was man falsch gemacht hat.

    das ist normal, da YT auch inaktive Kanal rausortiert oder gelöschte, geschlossene und und und. Bei mir steht da seit einer Woche 109 dann 110 dann 111 dann wieder 109 das wechselt da gerade so hin und her, kp warum ^^

    Das ist ein Hobby, es ist schön das man überhaupt Zuschauer/Abonnenten hat. Aber die die gehen schauen eh nicht von daher wäre mir das wumpe, außer es gehen plötzlich 90%. Dann hät man wirklich was falsch gemacht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achon ()