Angepinnt Der ultimative Mikrofonvergleich

  • Anzeige
    Das kann gut sein, ich erwähne den ziemlich gerne, wenn das Budget nicht zu stark begrenzt ist.

    Es kann übrigens gut sein, dass ich bald mein Audiosetup ändern muss und deswegen würde ich dann eventuell (!) die 22VSL und das NT2-A abgeben – wenn du Interesse an gut behandelter Gebrauchtware hast und dich noch ein bisschen gedulden kannst, könntest du da sicherlich ein bisschen was sparen. :P
  • Guten Tach liebe Mitforisten.
    Ich würde gerne demnächst von meinem Headset auf ein Mikrofon wechseln.
    Momentan benutze ich das Corsair Vengeance (war damals im Laden deutlich billiger als hier angegeben witzigerweis). Das hat allerdings ein nerviges starkes Rauschen im Hintergrund, welches man immer gründlich "wegmachen" muss, nach der Aufnahme. Das ist aber nicht das Hauptproblem.
    Was mich dagegen sehr stört ist, dass es einfach Sprechgeräusche mit aufnimmt, die da nicht mit hinein gehören. Das oder ich schmatze einfach zu viel beim Sprechen, keine Ahnung. Ich behaupte einfach mal, dass dem nicht so ist
    Das Headset ist, bis auf diese beiden Punkte, sehr gut und ich würde es ansonsten auch gerne weiter nutzen.

    Nunja.
    Anfangs wollte ich auf das Auna 900B umsteigen. Vielleicht gibt es da auch bessere Alternativen.
    Ich bin ein absoluter Laie in diesen Dingen. Ich möchte einfach ein Mikrofon, dass die Stimme sauber aufnimmt und Störgeräusche eben nicht (an heißen Sommertagen ist die Lüftung meines PC's beispielsweise etwas lauter). Mein jetziges Headset bietet mir das schon, wenn nicht die genannten anderen Störgeräusche wären bzw. beim Sprechen mit aufgenommen würden.
    Hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen und ggf. ein schönes Mikro empfehlen, dass nicht unbedingt über einen dreistelligen Betrag hinausgeht^^
    Genug erfahrene Leute sind hier ja zu finden :)
    Oder gleich ein paar Tipps für mein Headset geben, sodass der Kauf eines neuen Mikros ganz entfallen würde.


    ...wollte nu nicht extra einen neuen Thread eröffnen. Hoffe das sprengt hier nicht den Rahmen.
  • Mit dem Auna 900 wärst du sehr viel mehr am Fluchen, weil es deutlich mehr Umgebungsgeräusche aufnimmt als dein Headset. Das Schmatzen fällt vielleicht weg, dafür sind Maus und Tastatur ein Problem, der Lüfter deines PCs ganz besonders, Verkehr draußen auf der Straße...

    Von daher würde ich erst mal versuchen, aus dem bisherigen Headset das Beste rauszuholen. Allein schon mit der Position des Mikrofons kann man die Schmatzgeräusche ein bisschen in den Griff kriegen, da müsstest du einfach mal ein bisschen rumprobieren.
  • Anzeige

    Julien schrieb:

    Es kann übrigens gut sein, dass ich bald mein Audiosetup ändern muss und deswegen würde ich dann eventuell (!) die 22VSL und das NT2-A abgeben – wenn du Interesse an gut behandelter Gebrauchtware hast und dich noch ein bisschen gedulden kannst, könntest du da sicherlich ein bisschen was sparen.
    Durchgepupste Buchsen gegen Bezahlung? Na, das klingt ja sehr verlockend :/ Das NT2-A ist dieses Jahr erstmalig im Preis gesunken und wieder 50€ günstiger, weswegen ich das halbe Jahr gewartet habe. So dringend ist es bei mir also nicht. Bleibt nur offen, wie es sich bei dir entwickelt und was Thomann am Ende wieder für einen Preis hat :P
  • Die Kiste schrieb:

    Karmaalp schrieb:

    Abgesehen davon das es ein Doofer vergleich ist wenn im Hintergrund der Holocaust ab geht :D
    Die Sache ist aber, dass eben bei LPs im Hintergrund meist etwas abgeht und deshalb finde ich das Aufhebens, das hier teilweise um die (vermeintliche) Sprachqualität gemacht wird, auch etwas überzogen. Solange es nicht dröhnt und rauscht und klingt, als würde man in eine Blechdose sprechen, ist man schon zu 90% am Ziel. Alles andere ist dann Feintuning für Perfektionisten. DEMON klingt hier interessanterweise irgendwie besser, als auf seinem eigenen Kanal, da weniger nerviger Dröhnbass.
    TeamSpeak 3, nebst GameSound, ich bin dabei letztens bei Ihm nebst Need For Speed sehr leise.
    Vielleicht zumindest zwecks TeamSpeak doch besser im Omni Surround von creative smart volume aktivieren, mal gucken auch wie sich das für LP's verhält. (normalisierer und oder Kompressor, ist live halt nicht so geil, wo schon bei Aufnahme ein Rauschfilter totale Kacke ist)

    Kommt halt auch drauf an was De-M-oN in seinen Videos so macht mit seiner Stimme ne, wenn er nen Kompressor verwendet der nicht so wie meiner in Audacity so gut wie möglich optimiert ist für Stimme, das zum einen, zum anderen noch die Tiefen sehr krass hochgezogen werden, ist das mit dem Dröhnbass seiner verarbeitung geschuldet nicht dem Mikrofon.

    Thema klarer oder dumpf, wie haben ja auch sehr unterschiedliche Stimmen, insofern ist das natürlich ein eher schlechter Vergleich.
    Aber bei den sich so weit entfernenden Preiskategorien das mal grob zu vergleichen, das ist schon sehr interessant :D


    Gruss Dennis
  • Moin moin! Würde gerne den ein oder anderen Rat in Anspruch nehmen. Situation: Ich nehme schon seit geraumer Zeit mit dem SC450 (USB) auf und mich persönlich stört einfach noch das vorhandene Grundrauschen. Würde mir dementsprechend gerne ein neues Mikrofon zulegen. Wollte mir ursprünglich das Rode NT1A holen, jedoch bin ich da recht unschlüssig bezüglich des Audio Interfaces, da ich die Mikroqualität nicht durch ein schlechtes Interface mindern möchte. Nun bin ich aber durch Zufall auf das Rode NT-USB gestoßen und anscheinend ist das auch arg rauscharm.

    Nun stellt sich mir die Frage: Ein weiteres, jedoch besseres, USB Mikrofon oder doch nochmal etwas mehr Geld ausgeben für das Rode NT1A + Audio Interface, wenn ja welches?
    Ziel ist es halt ein derart rauscharmes Mikrofon zu haben, dass selbst, wenn der Ingamesound mal nicht allzu actionreich und laut ist, man kein Rauschen direkt wahrnimmt. Wäre natürlich optimal das mit der günstigeren Rode NT-USB Variante zu erreichen.

    Bedanke mich schon mal im Voraus für eure HIlfe.
    Schönen Abend btw!
  • Zum NT-USB kann ich nichts sagen, aber ich habe ein NT1-A mit einem Presonus Audiobox 22VSL interface und das funktioniert einwandfrei ohne rauschen. Ich habe ebenfalls ein Rode X2U interface und mit dem funktioniert es ebenfalls einwandfrei. Ich glaub das NT1-A ist generell nicht so heikel und funktioniert mit den meisten interfaces sehr gut.
    Mein Let's Play Channel

    Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
  • TheXHypex schrieb:

    Danke für die Antwort! War grade mal so frei und hab mir mal eins deiner Videos angeschaut und muss sagen hört sich richtig gut an! Darf ich fragen ob du das ganze nachbearbeitet hast?
    Ja ich bearbeite nach. Ich verwende einen EQ und Expander. Aber ein Rauschen ist auch in der Rohaufnahme nicht vorhanden. Die Nachbearbeitung ist mehr gegen Tastenklicks und lautes Atmen.
    Mein Let's Play Channel

    Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
  • Da die Presonus AudioBox 22VSL bei mir nach einem Austausch immer noch nicht erkannt/installiert wird und Presonus auch keinen Schimmer hat, warum deren Software keine Treiber bei mir installiert, die das Teil zum Laufen bringen, hat mir Thomann zum Steinberg UR22 MK2 für das NT2-A geraten. Sollte doch passen oder gibt es bei dem Gerät verstecke/bekannte Probleme?