Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    Anzeige
    Joar, noch ein kleiner Thread von mir.
    Es fällt mir einfach immer häufiger auf.

    Ob im Internet oder im Reallife!
    Ob in der Schule oder am Arbeitsplatz!
    Ob im Lets Play Forum oder in der Modding Union!

    Überall wird DAS wenig gegeben, und wenn ES gegeben wird, dann kann man das meistens nicht ertragen.
    Aber wovon rede ich überhaupt?

    Über:

    K---R---I---T---I---K

    Was ist Kritik überhaupt? Wikipedia liefert uns diese Antwort:

    Kritik bezeichnet heute ganz allgemein eine prüfende Beurteilung nach begründeten Kriterien, die mit der Abwägung von Wert und Unwert einer Sache einhergeht. Unterschieden wird häufig nach der Art und Weise


    Nur leider erkenne ich (speziell auf dieses Forum gerichtet!) nicht, das hier irgendeiner Kritik gibt.
    (Vorsicht: Es gibt immer Ausnahmen,
    es gibt hier sehr wohl welche die viel und gerne Kritik geben, aber nicht gerade viele!)

    Kann man daran nicht was ändern? Oder fangen wir erst einmal so an.......warum gibt man nur sehr ungern Kritik? Sucht euch einen Grund aus:
    1. Faulheit!
    2. Man will den anderen Menschen nicht helfen sich zu verbessern!
    3. Beliebigen Grund einfügen!


    Ist es wirklich so schwer ein 10 Minütiges Video anzusehen, und dann ein bis zwei Sätze zu schreiben? Ist es so schwer, mal 10 Minuten seines "ach so wertvollen" Lebens einen anderen Menschen zu "widmen"?

    Ich glaube nicht........na, vielleicht hat man ja auch besseres zu tun.........

    Und jetzt kommen ich zu diese "Spezialisten".

    Sie er betteln sich aller ernstes Kritik, sind aber zu [Grund 1, 2, oder 3 einfügen] einem anderen Menschen Kritik zu geben?
    Sind diese Personen Egoisten (ich glaube das hieß so........)? Ich denke ja!

    Und dann kommen wir zu den "Kritik?-Nicht-mit-mir-Spezialisten!"
    Da macht sich eine Person die Mühe einer Person Kritik zu geben, und was bekommt man?
    "Pech gehabt"
    "Musste ja nicht gucken, altaaaa"
    "Deine Vids sind schlechter"

    Oder die Kritik wird sogar ganz ignoriert!

    So, jetzt seid ihr und eure Meinungen gefragt!
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    Uhh ein Thema das sich mal viele aus dem Forum ansehen sollten aber nicht nur hier aus dem Forum eigentlich so ziemlich alle aus Youtube sollten sich diesen Text mal zur Brust nehmen ^-^.

    Kritik ist ein echt schweres Wort für manche,ich persönlich habe vor einiger Zeit einfach aufgehört Kritik zu geben sogar 'ehrliche und hilfbereite' Kritik weils einfach nichtmehr angegangen ist, wie fertig mach von allen Seiten gemacht wurde nur weil du unter nem Video schreibst was dir nicht gefällt und was es zu verbessern gäbe,stürzen sich dann direkt FANBOYS und FANGIRLS auf dich und machen dich erstmal richtig fett runter ^-^'.
    Ich hatte sogar eine Zeit wo ich garkeine Kommentare schrieb und habe nun wieder damit angefangen und man siehe da es hat sich nichts verändert.Es ist sogar noch ne Spur härter als voher,vor ein paar Tagen hab ich ne Gesangsgruppe kommentiert und habe denen gesagt was sie falsch gemacht hatten und wie es besser ginge - kurz darauf wurden meine 3 Kommentare gelöscht :3 Was ich sehr amüsant fand ~
    Als ich die Gruppe darauf anschrieb meinten sie zu mir :

    "Stalkst du uns nun jetzt?"
    "Meinst du echt du kannst es besser?"
    "Ehy Mädchen pass mal auf was du sagst deine scheiß Kommentare kannste fuer dich behalten"

    Da sieht man mal wie Kritikunfähig manche Menschen doch sind.Nun zum Thema "Gib mir Kritik und Feedback" ~ diese Menschen hab ich besonders lieb =3
    Du gibst ihnen ehrliche Kritik und sagst klipp und klar was dich wo stört um es verbessern zu können vielleicht und was ist?
    Sie ignorieren es,löschen Kommentare und fangen an dich dann zu beleidigen :3
    Manche Menschen sollten sich dieses Thema echt mal zu Herzen nehmen,ich werde weiterhin Kommentare schreiben und mich gerne mit manchen Usern auseinander setzen.

    Nachtrag:
    Ich persönlich bin ein Mensch der sich gerne Kritik anhört aber diese Kritik sollte dann auch konstruktiv sein und mir sagen wo was falsch ist und was dem jenigen nicht gefallen hat,wenn es dann Kritik gibt.Man sollte nicht sofort auf Menschen losgehen nur weil ihnen was nicht gefällt.

    Vielen dank fürs lesen.
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    Also ich glaube, dass man wenn man ein Video ansieht, nicht daran denkt, dass man Kritik abgeben soll, oder will. Außerdem finde ich, dass man nicht in jedem Video eine Kritik abgeben sollte, sondern erst zum Ende eines Lp's beim letzten Video, dass man dort nochmals seine Meinung zum Gespielten abliefert.

    Was aber immer wieder passiert, dass einem solche Kritiken zu nah kommen und man das als negativ auffassen kann und man dann Emotional am tiefpunkt ankommt. Manche schreiben auch immer nur negatives und wollen auch gar nichts gutes dazu abgeben.

    Es gibt ja auch Leute die mit Kritik gar nicht klar kommen und gar nicht erst solch eine Kritik durchliest oder sich anhört und total genervt darauf reagiert.

    Also ich finde, man sollte nur eine Kritik geben, wenn einem was zu beidem einfällt, positiv und negativ.
    So macht das dann glaub ich auch viel mehr Spaß eine Kritik zu lesen und vlt. den einen oder anderen Ratschlag mal in einem neuen Projekt ein zu bauen.
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    Also ich finde, man sollte nur eine Kritik geben, wenn einem was zu beidem einfällt, positiv und negativ.


    Halte ich für Schwachsinnig. Warum sollte man sich einen positive Punkt aus den Fingern saugen, wenn es gar keinen gibt? Also sagst du ihn nicht deine ehrliche Meinung, oder wie meinst du das jetzt?
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    KonigLegolas schrieb:


    Indeed. Kein Bock auf alles und jeden meinen Senf zu schmieren.


    Aha, und wo habe ich das bitteschön geschrieben, das man es machen musst?

    Wenigstens mal ein Video kommentieren, aber nein.........man denkt nur an sich selber...............


    Und warum hast gerade du es verdient, kritisiert zu werden?
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    Also ich freue mich grundsätzlich wenn mir jemand einen Kommentar schreibt was ich verbessern kann ^^ solange es ein Kommentar ist in dem etwas sinnvolles steht ^^
    Und ich persönlich verteile schon öfters Kritik vorallem an neue LPer und die meisten freuen sich auch wenn ihnen gesagt wird was sie besser machen könnten.
    Bisher sind mir eher selten Fälle vorgekommen wo meine Kritik gelöscht wurde ^^
    Also solange die Kritik gut durchdacht ist, Sinn macht und nicht irgendein Schwachsinn ist :P sollte man damit umgehen können.
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    Ja ich merke das leider auch zu genüge. Wenn ich bspw. einen LP-Part hochstelle kriege ich auch meistens nur 1 oder 2 Kommentare. Und das obwohl ich ca. 60 Abbonenten habe Oo. Ich meine es gibt sicherlich das ein oder andere was ich an meinen Let's Plays besser machen könnte aber wenn man diese Punkte nicht gesagt bekommt kann man sich nunmal nicht weiterentwickeln.
    Ich denke mal auch das die Faulheit der Grund ist obwohl ich nicht verstehen kann was so schlimm daran ist eins zwei kritisierende (konstruktive versteht sich, kein geflame ala: "man du laberst einen Müll" - so einen Spezialisten hatte ich letztens erst -.-) Worte zu schreiben.
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    KonigLegolas schrieb:


    Also ich finde, man sollte nur eine Kritik geben, wenn einem was zu beidem einfällt, positiv und negativ.


    Halte ich für Schwachsinnig. Warum sollte man sich einen positive Punkt aus den Fingern saugen, wenn es gar keinen gibt? Also sagst du ihn nicht deine ehrliche Meinung, oder wie meinst du das jetzt?


    Nein so meine ich das nicht. Ich meine man sollte nur eine Kritik schreiben wenn einem was einfällt zu beiden Punkten und das auch ehrlich gemeint ist. Was bringt denn einem eine Kritik in dem z.B. das positive gelogen ist und das negative ehrlich gemeint ist. Wenn einem zu beiden Punkten nichts ehrliches einfällt finde ich sollte man es lassen eine Kritik zu schreiben.
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    KonigLegolas schrieb:


    Und warum hast gerade du es verdient, kritisiert zu werden?


    Du hast überhaupt nichts verstanden, oder? -.-

    Wenn ich keine Kritik abgeben will, dann geb ich keine Kritik ab. Da mach ich auch nicht, nur weil du darum bettelst, ein bisschen Kritik. Das hat nicht mit "Uh, mir ist meine Zeit so wichtig" zutun. Ich habe kein Bock.
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    KonigLegolas schrieb:


    Also ich finde, man sollte nur eine Kritik geben, wenn einem was zu beidem einfällt, positiv und negativ.


    Halte ich für Schwachsinnig. Warum sollte man sich einen positive Punkt aus den Fingern saugen, wenn es gar keinen gibt? Also sagst du ihn nicht deine ehrliche Meinung, oder wie meinst du das jetzt?


    Um auch mal meinen Senf dazuzugeben *Senf auf den Thread streich* ich glaube schon das man wenigstens einen positiven Punkt ansprechen soll, da es einen sonst schon ziemlich schlecht gehen kann wenn man nur negative Kritik kriegt und es gibt eigentlich immer etwas positives.
    Aus diesem Grund zwingt unser Deutschlehrer uns auch dazu bei z.B. einem Gedichtvortrag immer mit etwas positiven anzufangen, das nervt zwar öfters doch eigentlich finde ich das ganz gut so.
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    Was hat das bitteschön mir mir zu tun? Du redest völlig am mir vorbei!

    Nein so meine ich das nicht. Ich meine man sollte nur eine Kritik schreiben wenn einem was einfällt zu beiden Punkten und das auch ehrlich gemeint ist. Was bringt denn einem eine Kritik in dem z.B. das positive gelogen ist und das negative ehrlich gemeint ist. Wenn einem zu beiden Punkten nichts ehrliches einfällt finde ich sollte man es lassen eine Kritik zu schreiben.


    Wieso muss man was zu beiden Punkten was schreiben? Was ist wenn es nichts positives/Negatives gibt?

    edit: Oben steht die Antwort, danke!
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    Quietscheball schrieb:


    KonigLegolas schrieb:


    Was hat das bitteschön mir mir zu tun? Du redest völlig am mir vorbei!

    Dann verallgemeiner es doch. Kommt aufs Selbe herraus




    Da geb ich Quietscheball recht und so hab ich das auch verstanden. Ich hab gedacht du meinst das allgemein und nicht auf deine Lps bezogen
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    Die ganzen Anredeformen haben mich aber ganz knorrig gemacht xD

    Ich meine:

    Und warum hast gerade du es verdient, kritisiert zu werden?


    Wenn ich keine Kritik abgeben will, dann geb ich keine Kritik ab. Da mach ich auch nicht, nur weil du darum bettelst, ein bisschen Kritik. Das hat nicht mit "Uh, mir ist meine Zeit so wichtig" zutun. Ich habe kein Bock.


    xD
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    dein Fehler bei diesem Thread Lego ist es, das du bemängelst das keine kritik gegeben wird. Dabei ist es jedermanns entscheidung und an sich gibts da nichts zu maulen wenn gewisse Leute es einfach nicht WOLLEN.

    Man sollte eigentlich nur Betrachten WIE Kritik gegeben und WIE mit ihr umgegangen wird. Das hat auch viel mehr Diskussionsstoff wie ich finde.

    Ich mein, wer kennt es nicht das man Gefalmed wird statt das jemand versucht seine Punkte ordentlich darzulegen. Und wer kennt es nciht das andersrum bei eigenen (eigentlich normaler) Kritik das gegenüber anfängt mit Beleidigungen um sich zu werfen?
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    Boing Owned By Diclo :P

    Ich mein, wer kennt es nicht das man Gefalmed wird statt das jemand versucht seine Punkte ordentlich darzulegen. Und wer kennt es nciht das andersrum bei eigenen (eigentlich normaler) Kritik das gegenüber anfängt mit Beleidigungen um sich zu werfen?


    Ja ich hab erst neulich einen solchen Kommentar erhalten:

    "Ey dein vidos sin scheiße, weil du man du bist manhma leis erals der saund vom game, und mach mal das besser mit dem Saund dann find ich dein Videos wieda gut sei nich böse das is ne kritik"

    Also bei solchen Kommentaren denk ich mir nur, leck mich=> block, das is ja wohl nur geflame und alles andere als konstruktive Kritik.
  • RE: Kritik geben, Kritik einstecken-----So schwer?

    GiftZwergraper schrieb:




    Ja ich hab erst neulich einen solchen Kommentar erhalten:

    "Ey dein vidos sin scheiße, weil du man du bist manhma leis erals der saund vom game, und mach mal das besser mit dem Saund dann find ich dein Videos wieda gut sei nich böse das is ne kritik"

    Also bei solchen Kommentaren denk ich mir nur, leck mich=> block, das is ja wohl nur geflame und alles andere als konstruktive Kritik.

    Hat er das wirklich so geschrieben? Das ist ja wie:"Aldaa du bist vool scheißsse ....
    ... aba nims mir net böse sol nur hälfen das dus beser machst."

    Ziemlich lustig doch schon sehr cool:)