LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Anzeige
    Huhu Leute.
    Wusste jetzt nicht wie ich den Thread nennen sollte aber hier die Erklärung =)

    Also ich kenn LPer (mich drunter mit eingeschlossen)
    die sehr sehr sehr häufig Kommentaren kriegen wie :

    wie geiles spiel
    gutes Lp das spiel werd ich mir auch zulegen

    das mal so zwei Beispiele.

    Es ist den zuschauern ihr gutes recht sowas zu schreiben das fechte ich ja auch nicht an aber möchte man doch als LPer nicht eher was lesen wie:

    wow wie du so kommentierst find ich einfach klasse mach immer weiter so
    mensch das du das da alles so klasse hinkriegt ist toll


    und wenn ich solche kommis lese dann weiß ich das ich das es nicht nur mir spaß macht zu LPn sondern auch den Zuschauern spaß macht.

    aber durch solche kommentare wie halt geiles spiel oder so
    denke ich jedenfalls das die nicht auf das LP scharf sind sondern einfach nur auf das spiel und das wars auch der rest wie was man als Lper erzählt gar nicht interessiert.

    kurz und knapp nochmal zusammenfasst:

    Ein gutes LP entsteht durch den Let's Player und nicht durch das Spiel.
    bei einem guten LPer ist das Spiel total buggi da kann man sich dann auch mal ein Spiel anschauen was man eigentlich gar nicht mag.....

    Was denkt ihr darüber?
    Hat der Let's Player die Anerkennung verdient oder das Spiel was man LPt?
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Wadehadedudedaa schrieb:


    Huhu Leute.
    Wusste jetzt nicht wie ich den Thread nennen sollte aber hier die Erklärung =)

    Also ich kenn LPer (mich drunter mit eingeschlossen)
    die sehr sehr sehr häufig Kommentaren kriegen wie :

    wie geiles spiel
    gutes Lp das spiel werd ich mir auch zulegen

    das mal so zwei Beispiele.

    Es ist den zuschauern ihr gutes recht sowas zu schreiben das fechte ich ja auch nicht an aber möchte man doch als LPer nicht eher was lesen wie:

    wow wie du so kommentierst find ich einfach klasse mach immer weiter so
    mensch das du das da alles so klasse hinkriegt ist toll


    und wenn ich solche kommis lese dann weiß ich das ich das es nicht nur mir spaß macht zu LPn sondern auch den Zuschauern spaß macht.

    aber durch solche kommentare wie halt geiles spiel oder so
    denke ich jedenfalls das die nicht auf das LP scharf sind sondern einfach nur auf das spiel und das wars auch der rest wie was man als Lper erzählt gar nicht interessiert.

    kurz und knapp nochmal zusammenfasst:

    Ein gutes LP entsteht durch den Let's Player und nicht durch das Spiel.
    bei einem guten LPer ist das Spiel total buggi da kann man sich dann auch mal ein Spiel anschauen was man eigentlich gar nicht mag.....

    Was denkt ihr darüber?
    Hat der Let's Player die Anerkennung verdient oder das Spiel was man LPt?



    Nunja , da es ja selbst auch Let'S Play heißt , bin ich der Ansicht , dass der LPer die Annerkennung verdiente.Aber wie man ja merkt ist das vorallem bei Neuerscheinungen nun wirklich nicht der Fall.
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Ich gucke niemals lps wegen den LPern. Wenn ich ein LP gucke, dann von einem Spiel das mich interessiert. Und dann such ich mir halt noch einen LPer der nicht gerade unfähig ist, bzw mir gefällt.

    Als LPer macht man eben keine völlig eigenen unabhängigen Werke für die nur du gelobt wirst.
    Wenn jemand ein Buch vorliest, dann hörst du dir das auch nicht an weil du den Vorleser so toll findest, sondern weil du bock auf das Buch hast. Und dann ist es halt umso toller, umso besser der Vorleser ist.

    Ist bei LPs halt schon nochn bissl anders, da ist schon noch mehr eigeninitiative dabei als beim einfachen lesen. Und es einige Leute gucken ja auch gerne von bestimmten LPern Vids, weil sie die eben besonders toll finden.
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Anzeige
    wenn du dir andere LP'er anschaust wirst du oft etwas sehen wo dann steht:
    versuche die Spiele vorzustellen,klar das viele dich mit denen in einen Kochtopf shcmeißen und denken du findest das toll das sie durch DICH das Spiel toll finden.
    Ich finde der LP'er kriegt den Ruhm(wenn man vom oberen absieht) weil er ein Spiel interessant machen kann, von dem vorherigen abgesehen ist das fast eine Beleidigung wenn man dann nur hört geiles Spiel(denke mal so meinst du es auch) weil nur ein Lob ans Spiel kommt und nicht an die Arbeit die man sich damit gemacht hat(also mit dem LP) :D
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Ein LPer kann ein Spiel für andere Schmackhaft machen. Is schon richtig so, das ist schliesslich teil dessen was wir wollen: Leuten spiele nahelegen. Allerdings kenn ich das das Leute kein bsichen nach LPer suchen sondern anch Game. Ich bekomm teilweise Downvotes auf Videos weil jemand das Spiel nicht mag. Leute die Lper nach Spiel aussuchen sind sowieso fehl am platze irgednwie. Die sollen dann bitte Play- oder Walktroughs gucken. Es ist aber nicht falsch wenn man nach nem LP von eienm Spiel sucht und sich den Lper davon ansieht de reinem am besten gefällt...
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    ja Diclo du hast damit recht.

    wenn ich ein LP suche dann such ich auch erst das spiel raus (ist logisch ne)
    und wenn ich dann ein LPer schaue den net ganz so in mein Muster passt( ja ich hab ein LPer Muster da ich auch nicht jeden anschaue) such ich halt einen anderen.

    Aber wenn Leute einen LPer schauen der total klasse ist aber davon nur 1 LP richtig gucken WEIL die das spiel toll finden finde ich das sehr sehr schade
    da ja der LPer die Annerkennung schon verdient hat.
    und es sich dann auch garantiert Lohnt seine anderen LPs zu schauen nicht nur das 1ne.
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Das erste Kriterium zur Auswahl eines LPers:
    Seine Spieleauswahl.
    Das Spektrum auf das ein LPer zurückgreift ist ein wichtiges Indiz dafür, ob er für einen überhaupt infrage kommt.
    Das ist der grund warum man sich zu Blickfang LP's durchringen MUSS, wenn man jemals ne Chance haben will in irgendeiner Liste aufzutauchen, die von jemandem beachtet wird.
    Die einen machens im LPM Stile und stürzen sich am Releasetag auf die neusten der neusten der neusten Kultgames, andere machens im Stil "Retrogames und mittendrinn das eine oder andere HD Game", denn irgendwie muss man sein Publikum ja "Angeln", wieder andere Spielen ausschliesslich Retrogames und greifen dort auf Kultgames zurück.
    Meistens stehen unter solchen Blickfang LP's dann "Boa geiles Spiel, sollte ich mir auch zulegen", oder "Boa, das muss ich au mal wieder spielen!"
    Dass du kommentierst und dass du gut/schlecht/0815 Kommentierst, das geht den meisten am Allerwertesten vorbei, manchmal ists sogar so, dass du das sogar gesagt bekommst (Zitat aus einem meiner Okami Parts:
    "Richtig tolles Spiel, wirklich geniale atmosphäre, aber gottverdammt, halt doch einfach die Fresse beim Spielen, das will niemand hören!"

    Es ist ein zwiespalt, zum großteil wird dem DEUTSCHEN LPer nur das anerkannt, was er für Geld bekommen hat, also:
    Das Spiel.

    Lediglich ne Hand voll Leute dürfte so weit gehen auch was zu dir als Spieler zu sagen und nicht nur zum spiel :3
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Normal verdient der LPer die Anerkennung da der LPer das spiele spielt..ich glaub kaum das sich das spiel von selbst spielt..die Lper die ich Abonniert habe ich guck mir alles was die hochladen zwar nich jedes Video aber ich guck halt alle Projekte an was die LPen..aber die meisten schieben das halt aufs Game das das spiel die Anerkennung bekommt..
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Die Leute suchen halt nicht nach einem LPer (außer in Ausnahmefällen) sondern nach einem Spiel. Und dann selektieren sie nochmal, welcher Kommentator ihnen am besten gefällt.
    Wenn Leute also deine Videos gucken, und positive Kommentare abgeben, kannst du davon ausgehen, dass du einen guten Job machst, auch wenn sie schreiben "gutes Spiel" heißt das eigentlich nur, das es ihnen Spass macht deine Videos zu gucken.
    Natürlich hört man lieber "Hey, echt toll wie du kommentierst, macht richtig Spass das Spiel zusammen mit deinen Kommentaren zu erleben!", dafür ist herkömmliche YouTuber aber zu faul, da kommt dann halt nur "Cooles Spiel", damit muss man leben ;)
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Da ich selber nur LPs gucke und nicht selber produziere, werde ich mal meine Sichtweise von mir geben. Mein allererstes LP, das ich gesehen habe, war ein LP von RPGenie. Ich wollte damals primär nur ein altes Spiel wiedersehen und garnicht den Kommentaren zuhören. Damals wurde mir nicht klar, dass es eine LP-Community überhaupt gibt. Erst durch ein LP von Emero erfuhr ich davon und fasste dies so auf. Ich wollte also nicht den Kommentaren zuhören, sondern die Spiele sehen.

    Auch heute noch schaue ich LPs primär wegen der Spiele, die einzige Ausnahme stellt wohl (Teilweise) PhunkRoyal dar. Jedoch wirkt durch (gutes) kommentieren ein Spiel lebendiger. Ein Spiel zu sehen ohne irgendwas extra dazu zu hören, ist auf die Dauer sehr fade.

    - Das Spiel ist das, was primär gesehen werden will
    - Da Spielen nur zuzusehen auf die Dauer etwas öde ist, dient das Kommentieren der Auflockerung (wenn man es sehr geschickt anstellt auch zu Lachanfällen)
    - Eine gute Videoqualität sorgt dafür, dass "Kunden" eher zu einem kommen (falls man eine bessere anbietet als die Meisten), das trifft vorallem auf die Grafikverwöhnten zu
    - Gerade neuere Spiele locken auch Uneingeweihte an, eine hohe Auflösung sorgt auch hier für eine hohe Aufmerksamkeit
    - Ein schlechtes Gameplay vergrault "Kunden", da dies zu langweiligen Situationen führt (aktuelles Beispiel ist Phunks "Metroid other M", aber da er nunmal keine 3D Spiele gewohnt ist, ist es auch irgendwie verständlich. Das beziehe ich allerdings nur auf sein etwas sehr langes Suchen nach Secrets)

    Fazit: Das Spiel wird für die Meisten der Hauptgrund sein, das kommentieren, bzw. der LPer, ist nur Nebensache. Geschicktes Kommentieren kann aber auch etwas Wert sein. Wichtig ist, was dir Spaß macht!

    PS: Ich bekomme heute keine vernünftigen Sätze zusammen...
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    @Trash_Monkey
    Ein komplett Zitat ist aber nicht die feine Art,besonders wenn die Antwort nur ein Satz ist :P

    On-Topic:
    Ich persönlich wechsel meine Vorlieben öfters mal.Es gibt zwar LPer die ich häufiger besuchen komme,aber im Endeffekt will ich mir auch mal ein Spiel anschauen das ich selber nicht habe und mich interessiert oder gerne mal Lets Playt hätte aber aufgrund von diversen Problemen einfach nicht machen kann.
    Und das kommt mir persönlich nur zu Gute,da ich die Möglichkeit habe mir den "Markt" mal genauer anzuschauen.
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Es hängt viel vom Spiel ab. Jedoch geben die Kommentare Auch ihren senf dazu.
    Um es Bildlich Zu machen:
    Quali= Becher
    +
    Spiel = Eis xD
    +
    Kommentare = Schlagsahne
    +
    Gameplay = die Kirsche
    =
    ergibt gutes LP


    Schwachsinn

    Der LPer sollte im Vordergrund stehen und nicht so, wie du hier darstellst nebensächlich sein. Um bei deinem Eisbecherbeispiel zu bleiben. Man kann auch nen Eisbecher ohne Sahne und Kirsche essen. Und dabei ist es egal ob ich nun nen Kristallglasbecher, ne Eierwaffel oder einfach nur ein Eis am Stiel habe.

    Ein guter Let's Player macht auch aus Tron, was bei der modernen Zuschauerschaft eher verpönt ist, ein gutes Let's Play. Das Spiel ist dabei irrelevant. Man kann auch ein super LP aus einem schlechten Spiel machen. Beispiel : Bailly. Und kommt jetzt nicht mit dem "Der hats aber schon geschafft riesig zu werden!"-Müll... Stellt sich mir nur die frage wieso er das mit NES-SNES-Spielen geschafft hat während andere mit ihrem HD-Junk noch immer in der untersten Schublade nach Socken wühlen?
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Jeder LPer kann darüber froh sein, wenn seine Videos überhaupt gesehen werden. Manche stellen es so dar, als müssten sie die "Stars" sein. Wenn sich jemand ein LP zu SC2 reinzieht, dann wohl eher, weil er DAS SPIEL sehen will. Und ich sage es mal so: wenn keiner spezifisch schreibt "Bist ein echt geiler LPer!" oder sowas, dann hat das seinen Grund. Aber ich möchte ja niemanden desillusionieren, von daher: denkt euch euren Teil dazu. Wer erst eine oder 2 Wochen dabei ist und noch nicht solche Kommentare bekommen hat, braucht sich natürlich nicht angesprochen fühlen.
    Cossy hat völlig Recht. In erster Linie geht es um das Spiel und um die Qualität der Aufnahme. Was schon vom Gameplay her spaßig aussieht oder was als gutes Spiel bekannt ist, wird eben geschaut, wenn es ansehnlich auf YT gestellt wird. Wenn das Spiel mies ist, dann muss der LPer schon göttlich sein...und mal ehrlich: das kann nicht jeder sein und ist auch nicht jeder. Wie Exitussan wurde mir auch schon in einen Kommentar geschrieben, dass ich doch bitte mal aufhören solle zu reden. Denjenigen habe ich höflichst auf den Lautstärkeregler verwiesen. So konnte er die Hauptattraktion (das SPIEL) noch immer genießen.
    In einem Hobby Leuten Spiele vorzustellen ist völlig in Ordnung...dafür aber zu verlangen, dass man als die Hauptperson betrachtet wird ist...oh mein Gott, ich muss es zurückhalten...nein, es bricht gleich aus mir heraus...nein, ich darf es nicht sagen...aaaaaaaahhhhh...FAMEGEIL...so, jetzt isses raus.
    MfG,
    Axido.
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    bei deinem geschreibe denk ich mir auch mal voll mein teil.
    und gleich kommen sowas mit Famegeil oO.
    und hier hat KEINER gesagt das er von Zuschauer verlangt das der LPer die Hauptperson sein soll.

    es ging lediglich darum was ihr denkt. wer mehr annerkungen verdient hat der spiel oder der lper halt.

    dann kommt so ein daher gelaufener typ wie du oder was.

    ich bitte um close

    da dieser thread eigentlich nicht so enden sollte
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Wenn ich ein LP gucke, kommt es mir erstens mal auf das Spiel drauf an. Wenn ich es kenne und mag, dann ist die Wahrscheinlichkeit auch grösser, das ich davon ein LP angucke. Erst dann gucke ich auf die Person und wähle nachdem ich mir ein paar verschiedene Videos angeguckt habe aus, welches der vorhandenen LPs ich von dem jeweiligen Spiel gucke. Wenn ich auf ein unvollendetes stosse das mir gefällt, abonniere ich auch gerne die Person die es spielt wenn es gut ist. Und sobald es fertig ist, und der LPer ein neues Spiel anfängt das ich wiederum kenne und mag und nicht schon zehnmal gesehen habe guck ich das auch gerne.
    Ist es jetzt aber ein Spiel, das ich nicht kenne, dann guck ich mir das erst einmal an, da es ja von einem LPer ist der gut kommentiert. Da ist also eins von zwei wichtigen Dingen erfüllt. Gefällt mir nun das Spiel, dann guck ich das LP auch gerne, wenn nicht, dann lass ich es sein. Schliesslich wird der Kommentar das Spiel nicht besser oder schlechter für mich machen, und man kann ein Spiel nicht Let's Playen ohne auch nur ein Wort über das Gameplay oder die Story zu verlieren. Da gucke ich lieber etwas was mich mehr interessiert in der Zeit.

    Fasst man das was ich jetzt geschrieben habe, kurz zusammen, dann merkt man, das mir beides wichtig ist. Die Kommentare, sowohl das Spiel müssen stimmen, ansonsten kann man es gleich vergessen von mir gesehen zu werden.
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Dekaar schrieb:


    Schwachsinn

    Der LPer sollte im Vordergrund stehen und nicht so, wie du hier darstellst nebensächlich sein. Um bei deinem Eisbecherbeispiel zu bleiben. Man kann auch nen Eisbecher ohne Sahne und Kirsche essen. Und dabei ist es egal ob ich nun nen Kristallglasbecher, ne Eierwaffel oder einfach nur ein Eis am Stiel habe.

    Ein guter Let's Player macht auch aus Tron, was bei der modernen Zuschauerschaft eher verpönt ist, ein gutes Let's Play. Das Spiel ist dabei irrelevant. Man kann auch ein super LP aus einem schlechten Spiel machen. Beispiel : Bailly. Und kommt jetzt nicht mit dem "Der hats aber schon geschafft riesig zu werden!"-Müll... Stellt sich mir nur die frage wieso er das mit NES-SNES-Spielen geschafft hat während andere mit ihrem HD-Junk noch immer in der untersten Schublade nach Socken wühlen?


    Du darfst die Spiele aber nicht vernachlässigen und meine Verbildlichung zu zerstören war gemein D: . Aus meinen Erfahrungen haben Lets player eine viel größere Viewzahl, wenn sie neuere Spiele spielen. Klar es gibt immer Leute, die sich auch LPs von älteren Spielen angucken.

    Ich gebe dir in dem Punkt recht, dass ein guter LPer ein "schlechtes" Spiel gut machen kann, ABER wenn die Qualität nicht Stimmt kannste lange auf Anerkennung warten.
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    in erster Line seh ich mir das Spiel/Thema/Video an,
    aber auch nur dann wenn Sprecher/Moderator auch angenehm zu Hören ist (oder es keine andere Wahl gibt weil einzigartiges Video/Spiel/Bericht oder ähnliches)
    wenn ich allerdings die Wahl habe...weil zB 10 Leute Starcraft II spielen, dann suche ich mir, in jedem Fall, meinen LieblingsSprecher/Moderator aus (wenn ich keinen von denen kenne, dann die angenehmste Stimme mit der meisten Kompetenz und dem Besten Bild (was man normal schnell erkennt).

    @Axido
    tut mir leid das dich die Leute nicht hören wollen, aber vielleicht siehst du dir mal deine eigenen Filme an und stellst dir vor , du bist ein Zuschauer der dich noch nie gesehen hat.
    Ich finde deine Filme ganz in Ordnung, bis auf ne Kleinigkeit (du hast eine viel zu Laute Stimme, dreh mal bitte dein Mikro ein bisschen leiser (weils auch übersteuert))

    naja vieleicht sollte ich meinen Mund nicht so Aufreißen, ich finde mich ja selber noch scheiße im Kommentieren (sry anders kann ichs nicht sagen)

    mfg Maestrocool :cool:
  • RE: LP Anerkennung: Spiel oder LPer?

    Suizidcossy schrieb:



    Du darfst die Spiele aber nicht vernachlässigen und meine Verbildlichung zu zerstören war gemein D: . Aus meinen Erfahrungen haben Lets player eine viel größere Viewzahl, wenn sie neuere Spiele spielen. Klar es gibt immer Leute, die sich auch LPs von älteren Spielen angucken.

    Ich gebe dir in dem Punkt recht, dass ein guter LPer ein "schlechtes" Spiel gut machen kann, ABER wenn die Qualität nicht Stimmt kannste lange auf Anerkennung warten.


    nun, dann hast du Dekaar nicht ganz verstanden. Ein Spiel kann noch so schwachsinnig sein, wenn der LPer seine Sache richtig macht, kannst du ihm auch mit verbundenen Augen zuhören und dabei das Gefühl haben, im Spiel zu sein. Wenn es dir wirklich auf Spiel ankäme, dann dürftest du dir niemals ein Video von Frankomatic angucken gehen.