Neue Grafikkarte nicht kompatibel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neue Grafikkarte nicht kompatibel

    Anzeige
    Hi Leute, ein Freund von mir hat sich ne nvidia Geforce gtx 460 er geholt. Aber sie ist nicht mit dem Rechner kompatibel! Ich denke es leigt am Mainboard oder? Er hat sein Pc auch zu einem Fachhändler geschickt und er meinte auch sie geht nicht mit seinem System. Welche passt den nun und auf was ist zu achten bei der Grafikkartenkompatibilität? Ich poste mal die Mainboard Daten:

    Motherboard

    Fujitsu Siemens
    Model: MS-7504VP-PV 1.1
    Chipset: NVIDIA Geforce 7100 Rev. A2
    Southbridge: NVIDIA nforce 630i
    LPCIO: Fintek F71882F

    Bios

    Brand: American Megatrends Inc.
    Version: V3.0S
    Date: 18/12/2008

    Graphic Interface

    Version: PCI-Express
    Link Width x16 Max. Supported x16

    Wichtig: Nur Nvidia Karten als Vorschläge :D ATI will er nicht!:)

    Er hat einen PCIe 1.0er oder 1.1er denke aber 1.0er!
  • RE: Neue Grafikkarte nicht kompatibel

    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)
  • RE: Neue Grafikkarte nicht kompatibel

    Anzeige

    pelgro schrieb:


    Ist es ein "FertigPC"?
    Wenn ja, welcher?
    Wenn nicht, finde nichts über das Mainboard, was die Spcifakationen angeht.

    Was ist sein Budget?


    http://www.yopi.de/prd_3849489[hr]

    Lantian schrieb:


    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)



    Wo kann man den nachgucken ob man PCI 1 oder 2 hat? Es gibt doch sicher auch gute PCI 1 Grafikkarten er will ja kein Highend Model :D! Was ist den die beste preisgünstigste Nvidia PCI Card?[hr]

    Lantian schrieb:


    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)



    Intel Prozessor-Modell: Core 2 Quad
    Prozessor-Nummer: Q8200
    Anzahl Prozessorkerne: 4
    Taktfrequenz: 2330 MHz (Megahertz)

    (Der RechneR rist gerade mal 1 Jahr alt) Der hat doch bestimmt PCI 2 oder?[hr]

    Lantian schrieb:


    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)



    Er hat 3072 MB DDR 2 400 MHZ TAkt
  • RE: Neue Grafikkarte nicht kompatibel

    TheFuckFear2 schrieb:


    Lantian schrieb:


    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)



    Wo kann man den nachgucken ob man PCI 1 oder 2 hat? Es gibt doch sicher auch gute PCI 1 Grafikkarten er will ja kein Highend Model :D! Was ist den die beste preisgünstigste Nvidia PCI Card?


    Das müsst im Handbuch vom Rechner stehn. Oh und: PCI ist nicht gleichzusetzen mit PCIe.


    Lantian schrieb:


    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)


    Intel Prozessor-Modell: Core 2 Quad
    Prozessor-Nummer: Q8200
    Anzahl Prozessorkerne: 4
    Taktfrequenz: 2330 MHz (Megahertz)

    (Der RechneR rist gerade mal 1 Jahr alt) Der hat doch bestimmt PCI 2 oder?


    Bei nem 1 Jahr alten Modell müsste der schon PCIe 2.0 haben, daher bin ich grad etwas verwundert.

    Mal anders: Was veranlasst deinen Kumpel zur Aussage, dass die Grafikkarte nicht Kompatibel sei?
    Fehlen Stromanschlüsse? Passts net in's Gehäuse?

  • RE: Neue Grafikkarte nicht kompatibel

    ein bisschen mehr infos, was denn an der Grafikkarte nicht passt wäre hilfreich um ne Lösung zu finden.
    ich vermute nen Fehlenden Stromanschluss (da hätte der Händler was machen können, bei einem zu schwachen Netzteil jedoch nicht)
    oder die Grafikkarte ist zu lang (sehr wahrscheinlich)

    Tante EDIT sagt: OK Fujitsu-Siemens PC, da ist leider nichts zu machen, denn die Luftführung in Fujitsu-Siemens PCs ist einzigartig und nicht zu umgehen
    mehrere Möglichkeiten:
    dein Freund muss entweder mit diesem PC leben...
    dein Freund muss die Luftführung und Gehäuse modifizieren (handwerkliches Geschick und PC-bau Kentnisse vorausgesetzt, dann passt auch die GTX 460)...
    dein Freund kauft sich einen besseren PC aus dem Standard-Sortiment (und keinen Fujitsu Siemens), mit dem Prozessor und Grafikkarte seiner Wahl...
    ok schlechte Lösungen, aber ich glaube das ein kurze Grafikkarte trotzdem passen müsste, da in diesem PC ein Onboard-Grafikchip verwendet wird.

    sorry aber bessere Lösungen wird es vermutlich nicht geben aber ich such mal im netz nach Kurzen Grafikkarten die passen könnten (ne GTX 460 wirds aber sicher nicht und deutlich schwächer)


    Edit2: so eine könnte eventuell passen, ist nur 19 cm lang: http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarte/Gainward/GTS250_Deep_Green/253052/?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+NVIDIA&l3=GeForce+GTS
  • RE: Neue Grafikkarte nicht kompatibel

    Lantian schrieb:


    TheFuckFear2 schrieb:


    Lantian schrieb:


    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)



    Wo kann man den nachgucken ob man PCI 1 oder 2 hat? Es gibt doch sicher auch gute PCI 1 Grafikkarten er will ja kein Highend Model :D! Was ist den die beste preisgünstigste Nvidia PCI Card?


    Das müsst im Handbuch vom Rechner stehn. Oh und: PCI ist nicht gleichzusetzen mit PCIe.


    Lantian schrieb:


    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)


    Intel Prozessor-Modell: Core 2 Quad
    Prozessor-Nummer: Q8200
    Anzahl Prozessorkerne: 4
    Taktfrequenz: 2330 MHz (Megahertz)

    (Der RechneR rist gerade mal 1 Jahr alt) Der hat doch bestimmt PCI 2 oder?


    Bei nem 1 Jahr alten Modell müsste der schon PCIe 2.0 haben, daher bin ich grad etwas verwundert.

    Mal anders: Was veranlasst deinen Kumpel zur Aussage, dass die Grafikkarte nicht Kompatibel sei?
    Fehlen Stromanschlüsse? Passts net in's Gehäuse?




    Er hat sein Pc zu einem Fachmann geschickt der sagte sie funktioniert bei seinem System nicht da haben die die Grafikkarte in einen anderen Rechner eingebaut als Test da ging sie aber warum sie bei seinem Pc nicht ging haben die net gesagt toller Service *-*[hr]

    maestrocool schrieb:


    ein bisschen mehr infos, was denn an der Grafikkarte nicht passt wäre hilfreich um ne Lösung zu finden.
    ich vermute nen Fehlenden Stromanschluss (da hätte der Händler was machen können, bei einem zu schwachen Netzteil jedoch nicht)
    oder die Grafikkarte ist zu lang (sehr wahrscheinlich)

    Tante EDIT sagt: OK Fujitsu-Siemens PC, da ist leider nichts zu machen, denn die Luftführung in Fujitsu-Siemens PCs ist einzigartig und nicht zu umgehen
    mehrere Möglichkeiten:
    dein Freund muss entweder mit diesem PC leben...
    dein Freund muss die Luftführung und Gehäuse modifizieren (handwerkliches Geschick und PC-bau Kentnisse vorausgesetzt, dann passt auch die GTX 460)...
    dein Freund kauft sich einen besseren PC aus dem Standard-Sortiment (und keinen Fujitsu Siemens), mit dem Prozessor und Grafikkarte seiner Wahl...
    ok schlechte Lösungen, aber ich glaube das ein kurze Grafikkarte trotzdem passen müsste, da in diesem PC ein Onboard-Grafikchip verwendet wird.

    sorry aber bessere Lösungen wird es vermutlich nicht geben aber ich such mal im netz nach Kurzen Grafikkarten die passen könnten (ne GTX 460 wirds aber sicher nicht und deutlich schwächer)


    Edit2: so eine könnte eventuell passen, ist nur 19 cm lang: http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarte/Gainward/GTS250_Deep_Green/253052/?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+NVIDIA&l3=GeForce+GTS


    Kann man mit der GTS 250 noch gut zocken zb. kann man damit Mafia 2 annehmbar zocken? Nicht auf (High Details) Achja ich hab ne Geforce 9800 GTX+ 1024MB Grafikspeicher ist die GTS 250 gleichzusetzen mit meiner von der Leistung her oder ist die GTS 250er besser?[hr]

    Lantian schrieb:


    TheFuckFear2 schrieb:


    Lantian schrieb:


    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)



    Wo kann man den nachgucken ob man PCI 1 oder 2 hat? Es gibt doch sicher auch gute PCI 1 Grafikkarten er will ja kein Highend Model :D! Was ist den die beste preisgünstigste Nvidia PCI Card?


    Das müsst im Handbuch vom Rechner stehn. Oh und: PCI ist nicht gleichzusetzen mit PCIe.


    Lantian schrieb:


    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)


    Intel Prozessor-Modell: Core 2 Quad
    Prozessor-Nummer: Q8200
    Anzahl Prozessorkerne: 4
    Taktfrequenz: 2330 MHz (Megahertz)

    (Der RechneR rist gerade mal 1 Jahr alt) Der hat doch bestimmt PCI 2 oder?


    Bei nem 1 Jahr alten Modell müsste der schon PCIe 2.0 haben, daher bin ich grad etwas verwundert.

    Mal anders: Was veranlasst deinen Kumpel zur Aussage, dass die Grafikkarte nicht Kompatibel sei?
    Fehlen Stromanschlüsse? Passts net in's Gehäuse?




    Wir hams^^! Er hat noch PCIe v1! Was ist den die beste Grafikkarte fürs PCIe v1 Interface?[hr]

    maestrocool schrieb:


    ein bisschen mehr infos, was denn an der Grafikkarte nicht passt wäre hilfreich um ne Lösung zu finden.
    ich vermute nen Fehlenden Stromanschluss (da hätte der Händler was machen können, bei einem zu schwachen Netzteil jedoch nicht)
    oder die Grafikkarte ist zu lang (sehr wahrscheinlich)

    Tante EDIT sagt: OK Fujitsu-Siemens PC, da ist leider nichts zu machen, denn die Luftführung in Fujitsu-Siemens PCs ist einzigartig und nicht zu umgehen
    mehrere Möglichkeiten:
    dein Freund muss entweder mit diesem PC leben...
    dein Freund muss die Luftführung und Gehäuse modifizieren (handwerkliches Geschick und PC-bau Kentnisse vorausgesetzt, dann passt auch die GTX 460)...
    dein Freund kauft sich einen besseren PC aus dem Standard-Sortiment (und keinen Fujitsu Siemens), mit dem Prozessor und Grafikkarte seiner Wahl...
    ok schlechte Lösungen, aber ich glaube das ein kurze Grafikkarte trotzdem passen müsste, da in diesem PC ein Onboard-Grafikchip verwendet wird.

    sorry aber bessere Lösungen wird es vermutlich nicht geben aber ich such mal im netz nach Kurzen Grafikkarten die passen könnten (ne GTX 460 wirds aber sicher nicht und deutlich schwächer)


    Edit2: so eine könnte eventuell passen, ist nur 19 cm lang: http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarte/Gainward/GTS250_Deep_Green/253052/?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+NVIDIA&l3=GeForce+GTS


    Er hat noch PCIe v1 daran liegts weißt du was die beste Grafikkarte für dieses Interface noch ist bitte aber nur Nvidia xD![hr]

    Lantian schrieb:


    Ich schätze mal er hat noch PCIe v1, die neueren Karten brauchen allerdings PCIe der 2. Generation.

    Btw: Ich würde eher vorschlagen, dass er sich n neues Mainboard holt, die sind meist doch etwas günstiger als ne andere Grafikkarte, wenn er ja eh schon ne gute besorgt hat, um da eins zu finden bräuchten wir aber den Prozessornamen und den Chiptakt vom RAM (also ob's DDR2 oder DDR3 ist)



    Ich hab aber auch gelesen das PCie 2.0 Karten mit dem PCIe 1.0 abwärtskompatibel sind :)!
  • RE: Neue Grafikkarte nicht kompatibel

    Sieh dir mal das hier an (da steht das PCI 1.0 mit PCIe 2 Kompatibel ist, nur nicht ganz so schnell)
    http://www.tomshardware.de/foren/241560-4-lauft-pcie-karte-pcie-anschluss

    die GTS 250 (ist nur ne Namensänderung von der 8800GTX) und sollte schnell genug laufen für Mafia 2 (so hoch sind die Anforderungen von dem Spiel auch nicht),
    nur der PCIe 1.0-Bus bremst, da die Lanes langsamer sind, die zur Verfügung stehen, und der Bus auch nicht so viel Strom liefert
    also Braucht es eine Grafikkarte die wenig Strom vom PCI hohlt
    leider braucht die GTS 250 ziemlich viel Strom (ca 120W) und die 460 GTX noch deutlich mehr
    Gerüchten zu folge sollen Zotak 8800gt und ATI HD5770 (ja Ati,und braucht eigentlich viel Strom) laufen auf PCI 1.0,die Gerüchte sind alle sowas von Wiedersprüchlich,
    bei dem einen laufen die Karten bei dem anderen nicht.
    Was wichtiger ist, wieviel Watt liefert denn das eingebaute Netzteil ?

    mit diesem PC hat sich dein Freund ja ein richtiges EI ins Nest gelegt, weil ein Mainboardwechsel auch nicht in frage kommt wegen dem Lüftungsdesign
  • RE: Neue Grafikkarte nicht kompatibel

    maestrocool schrieb:


    Sieh dir mal das hier an (da steht das PCI 1.0 mit PCIe 2 Kompatibel ist, nur nicht ganz so schnell)
    http://www.tomshardware.de/foren/241560-4-lauft-pcie-karte-pcie-anschluss

    die GTS 250 (ist nur ne Namensänderung von der 8800GTX) und sollte schnell genug laufen für Mafia 2 (so hoch sind die Anforderungen von dem Spiel auch nicht),
    nur der PCIe 1.0-Bus bremst, da die Lanes langsamer sind, die zur Verfügung stehen, und der Bus auch nicht so viel Strom liefert
    also Braucht es eine Grafikkarte die wenig Strom vom PCI hohlt
    leider braucht die GTS 250 ziemlich viel Strom (ca 120W) und die 460 GTX noch deutlich mehr
    Gerüchten zu folge sollen Zotak 8800gt und ATI HD5770 (ja Ati,und braucht eigentlich viel Strom) laufen auf PCI 1.0,die Gerüchte sind alle sowas von Wiedersprüchlich,
    bei dem einen laufen die Karten bei dem anderen nicht.
    Was wichtiger ist, wieviel Watt liefert denn das eingebaute Netzteil ?

    mit diesem PC hat sich dein Freund ja ein richtiges EI ins Nest gelegt, weil ein Mainboardwechsel auch nicht in frage kommt wegen dem Lüftungsdesign


    er hat ein 450 watt netzteil du bist also sicher das ne gts 250 laufen würde wie gesagt die gtx 460er lief nicht auf seinem system.[hr]

    TheFuckFear2 schrieb:


    maestrocool schrieb:


    Sieh dir mal das hier an (da steht das PCI 1.0 mit PCIe 2 Kompatibel ist, nur nicht ganz so schnell)
    http://www.tomshardware.de/foren/241560-4-lauft-pcie-karte-pcie-anschluss

    die GTS 250 (ist nur ne Namensänderung von der 8800GTX) und sollte schnell genug laufen für Mafia 2 (so hoch sind die Anforderungen von dem Spiel auch nicht),
    nur der PCIe 1.0-Bus bremst, da die Lanes langsamer sind, die zur Verfügung stehen, und der Bus auch nicht so viel Strom liefert
    also Braucht es eine Grafikkarte die wenig Strom vom PCI hohlt
    leider braucht die GTS 250 ziemlich viel Strom (ca 120W) und die 460 GTX noch deutlich mehr
    Gerüchten zu folge sollen Zotak 8800gt und ATI HD5770 (ja Ati,und braucht eigentlich viel Strom) laufen auf PCI 1.0,die Gerüchte sind alle sowas von Wiedersprüchlich,
    bei dem einen laufen die Karten bei dem anderen nicht.
    Was wichtiger ist, wieviel Watt liefert denn das eingebaute Netzteil ?

    mit diesem PC hat sich dein Freund ja ein richtiges EI ins Nest gelegt, weil ein Mainboardwechsel auch nicht in frage kommt wegen dem Lüftungsdesign


    er hat ein 450 watt netzteil du bist also sicher das ne gts 250 laufen würde wie gesagt die gtx 460er lief nicht auf seinem system.


    Würde auch eine Geforce 9800 gtx bei ihm laufen die hab ich nämlich[hr]

    maestrocool schrieb:


    Sieh dir mal das hier an (da steht das PCI 1.0 mit PCIe 2 Kompatibel ist, nur nicht ganz so schnell)
    http://www.tomshardware.de/foren/241560-4-lauft-pcie-karte-pcie-anschluss

    die GTS 250 (ist nur ne Namensänderung von der 8800GTX) und sollte schnell genug laufen für Mafia 2 (so hoch sind die Anforderungen von dem Spiel auch nicht),
    nur der PCIe 1.0-Bus bremst, da die Lanes langsamer sind, die zur Verfügung stehen, und der Bus auch nicht so viel Strom liefert
    also Braucht es eine Grafikkarte die wenig Strom vom PCI hohlt
    leider braucht die GTS 250 ziemlich viel Strom (ca 120W) und die 460 GTX noch deutlich mehr
    Gerüchten zu folge sollen Zotak 8800gt und ATI HD5770 (ja Ati,und braucht eigentlich viel Strom) laufen auf PCI 1.0,die Gerüchte sind alle sowas von Wiedersprüchlich,
    bei dem einen laufen die Karten bei dem anderen nicht.
    Was wichtiger ist, wieviel Watt liefert denn das eingebaute Netzteil ?

    mit diesem PC hat sich dein Freund ja ein richtiges EI ins Nest gelegt, weil ein Mainboardwechsel auch nicht in frage kommt wegen dem Lüftungsdesign


    http://www.mein-pc.eu/Profil/Mein-Desktop-PC1-Fujitsu-Siemens-SCALEO-Pi-2552/11474 Hier irgend so ein Typ hat den exakt selben Pc mit den Daten meines Kumpels und de rhat ne gtx 260er reingebaut also wird die auch bei meinem Kumpel funzen oder?:)
  • RE: Neue Grafikkarte nicht kompatibel

    ich leg dir mal was ans herz verlink ich nun net weil wegen werbung evtl kp :D ...


    holst dir n mainboard mit prozessor und ram...

    bei ebay


    intel r6600 msi motherboard
    dualcore 2x3.06
    4gb ddr3 ram

    kostenpunkt 230 €

    wenn du ne graka dazu haben magst hol dir ne geforce 9800 gt...

    von nvidia kommt die 130 aber die gibbet auch von zotac fuer 80 auch nvidia kompatibel...

    laeuft alles mit nem 300W netzteil das hab ich nun drinne und koennte vor freude springen wie es laeuft ;)
  • RE: Neue Grafikkarte nicht kompatibel

    An deiner stelle würde ich es erst mal mit deiner 9800GTX versuchen (die hast du ja schon)
    bei normalem Einbau kannst du noch nichts kaputt machen, im übrigen ist eine 9800GTX= 250GTS (die Karte wurde nur umbenannt)
    Ich kann jetzt falsch liegen, aber glaube das die 260GTX langsamer ist als die 250GTS, ausprobieren kann nicht schaden (mit etwas Glück läuft sie)
    Edit:im Netz nachgesehen: die GTX 260 ist in etwa 10-25% schneller als die 250 GTS.
    Das Netzteil läuft mit beiden Karten am Limit (und ist eigentlich etwas zu schwach für die Grafikkarten...(im Auge behalten,die 260GTX braucht mehr strom als die 250GTS))
    wenn der PC keinen Muks von sich gibt nach dem Einbau oder der PC bei grafiklastigen Spielen abschmiert, dann reicht das Netzteil nicht aus (<550W erforderlich).
    Ps: nicht vergessen die Stromstecker an der Grafikkarte anzustecken (sonst geht gar nichts)